Zweiter Teil von Attack on Titan kommt bundesweit in die Kinos!

Informier dich!

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

Der erste Teil des Zweiteilers „Attack on Titan“ stürmte in Japan direkt auf Platz 1 der Kinocharts, auch in Deutschland feierten Fans den imposanten Science-Fiction-Film. Jetzt zeigt das Label KAZÉ in seiner Anime Night die Fortsetzung der apokalyptischen Saga in ausgewählten Kinos in Deutschland und Österreich.

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Am 28. März 2017 zeigt KAZÉ in einer bundesweiten Anime Night die Fortsetzung des spektakulären Realfilmzweiteilers „Attack on Titan II – End of the World“ in deutscher Synchronfassung.

Das Epos um die Protagonisten Eren (Yûki Kaji), Mikasa (Yui Ishikawa), und ihre Freunde Armin (Kanata Hongô), Sasha (Nanami Sakuraba) und Hange Zoë (Satomi Ishihara) gehört zum Genre der „kaijû eiga“ (Monsterfilme). Die Ungeheuer in den düsteren Visionen sind meist menschenähnliche Kreaturen, die den Planeten Erde bedrohen. Zu den berühmtesten Filmen der Gattung gehören Klassiker wie „Godzilla“ oder „King Kong“.

Filme wie „Attack on Titan“ zählen mit ihren bildmächtigen Leinwandgeschichten zu den beliebtesten Kinospektakeln der japanischen Popkultur und sorgen längst über die Landesgrenzen hinaus für Aufsehen und Begeisterung bei Fans dieses Genres. 

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Handlung:

Der jugendliche Kämpfer Eren steht am Pranger. Mensch oder Titan? Was ist er denn nun? Das will das Militärtribunal unbedingt von ihm wissen. Schließlich hatte er sich in der letzten großen Schlacht selber in einen Titanen verwandelt, nachdem er bei lebendigem Leibe von einem der Giganten verschluckt worden war. Schon soll das Todesurteil gegen den vermeintlichen Titanen Eren per Schießbefehl vollstreckt werden, da taucht aus dem Nichts einer der gefährlichen Riesen auf. Das intelligente Monster entführt Eren! Seine Adoptivschwester Mikasa ist am Boden zerstört. Gemeinsam mit ihren Freunden bricht sie zur beschädigten äußeren Mauer auf, die ihre Stadt als Bollwerk gegen die Titanen umgibt. Die Mission: Sie wollen endlich das Loch im Schutzwall stopfen. Eine gefährliche Aufgabe, schließlich wimmelt es überall von Titanen. Eren findet sich derweil in einem seltsam futuristischen Raum wieder. Er hat zwar überlebt, doch das, was der Rebellenkommandant Shikishima ihm nun über die Herkunft der Titanen enthüllt, übersteigt alle seine Vorstellungen.

Format: Live Action / Kategorie: Spielfilm / Länge: 90 Min. / FSK: 16 / Regie: Shinji Higuchi

© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

Als weitere Termine stehen bereits folgende fest: „Genocidal Organ“ am 25. April und eine Sneak Preview (Überraschungsfilm) am 30. Mai.

Hier geht’s zu KAZÈ!

Attack on Titan
© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Christina D. Tourutin
15. Februar 2017 19:22

Lotfii Badr Hari

Steven Billen
15. Februar 2017 1:04

Leider sind die realfilme echt nicht gut…
Wer im manga aktuell ist und dann die auflösung des ganzen kennt und dann diese 2 filme sieht der kann sich eigentlich nur an den kopf fassen und sich fragen was die da fürn stumpfen mist fabriziert haben.
Und das overacting ist echt peinlich.

Lesetipps

Under the Dog-Macher geben Einblicke zur Animation

Erst kürzlich hat das Kickstarter-Projekt zum Anime Under the Dog 878,028$ eingenommen. Jetzt geben die Macher Einblicke hinter die Kulissen der Anime-Produktion. Wie wird ein Anime...

Dritter Trailer zur dritten Staffel von Haikyu!! präsentiert das neue Opening

Auf der offiziellen Website der dritten Staffel des Haikyu!!-Animes, Haikyu!! Karasuno High vs. Shiratorizawa Academy, wurde vor Kurzem der dritte Trailer zur kommenden Staffel...
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend