Ein weiteres Fangame verschwindet am Horizont. Schon in der Vergangenheit zeigte Nintendo Amerika sich wenig kulant wenn es um Urheberrecht geht.

Dieses Mal traf es „Winter Drake”, welcher der Entwickler hinter dem 2D Zelda Fangame war. Das Projekt war von Nintendos eigener 2D Demo inspiriert und die erste Demo wurde letzten Monat veröffentlicht.

Doch aufgeben möchte der Entwickler nicht, er plant eine neue Version seines Spieles mit eigenen Grafiken. Über den aktuellen Prozess kann man sich auf seinem Twitter Account oder seiner Homepage ein Bild machen.

Was denkt ihr über solche Fanprojekte? Doch lieber das Original oder eine gute Sache, die zu wenig geschätzt wird?

Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.