+++Horrorgeschichten als eBook!+++

Zeichner und Künstlerfreunde aufgepasst! Ein Wettbewerb erwartet euch hier und heute. Wir suchen DEN Zeichner, der den Horror im Blut hat …

motionmailapp.com

Ist denn schon Halloween? Nicht wirklich, aber die Resonanz, die unsere Beiträge zum Thema „Horrorgeschichten aus Japan“ erfahren, ist echt genial. Und deshalb wollen wir diese Horrorgeschichten komplett überarbeitet und besser gestaltet in einem eBook anbieten.
Hier einmal unsere ersten 15 Geschichten (unbearbeitet):
Bisher haben wir 15 Horrorgeschichten vorgestellt, jedoch gibt es noch einige mehr aus dem Land der aufgehenden Sonne. Wir werden 30 bis 50 Geschichten für das finale eBook anpeilen, damit ihr genug Lesespaß für Unterwegs habt. Diese Geschichten wollen wir mit einer Hauptfigur begleiten, die euch alle Mythen und Legenden näherbringt. Dazu noch Illustration der schreckenerregenden Monster, um das ganze abzurunden.
Jedoch benötigen wir Hilfe bei den Illustrationen. Wenn du also gerne zeichnest oder einen Künstler kennst, solltest du jetzt aufpassen.
  1. Falls du selbst zeichnest, kannst du bei unserem Wettbewerb für das eBook teilnehmen. Wir suchen nämlich einen festen Illustrator für das eBook, der dann auch namentlich erwähnt wird und so Bekanntheit erlangen kann. Alle weiteren Infos zur Teilnahme gibt es unten.
  2. Solltest du einen Künstler kennen, der Interesse an diesem Projekt hat, kannst du ihn in den Kommentaren verlinken, damit er auf diese Aktion aufmerksam wird. Vielleicht möchte er ja teilnehmen.
Alle Künstler, die teilnehmen wollen, haben nur eine einzige Aufgabe: Malt das gruseligste Bild, zu dem ihr fähig seid. Sendet dieses dann an info@japaniac.de, um teilzunehmen. Alle Einsendungen werden dann hier auf Facebook veröffentlicht. Unter allen Einsendungen gewinnt dann das Bild mit den meisten „Gefällt mir“-Angaben und wird als Cover für das eBook genommen.blood

Teilnahmebedingungen:

  • Du bist aus Deutschland/Österreich/Schweiz und 18 Jahre oder älter.
  • Du bist bereit, alle Illustrationen für das eBook zu gestalten.
  • Du bist bereit, alle Rechte an den Illustrationen für das eBook an Japaniac abzutreten.
  • Du hast das Bild SELBST gezeichnet.
  • Das Bild muss die Maße 13,5 cm x 21,5 cm (300 dpi) haben. (1.000 Pixel breit und 1.620 Pixel hoch)
  • Das Bild muss genügend Kontrast aufweisen (im Schwarz/Weiß-Modus prüfen!)
  • Thema für das Bild ist „Horror“ und sollte max. zwei Elemente+Hintergrund enthalten
Teilnahmeschluss ist der 15. Mai 2016 um 18 Uhr.
Denkt daran, dass dieses Bild mal das Cover der Horrorgeschichten sein könnte. Orientiert euch also am besten an bereits existierenden Covers in Hinblick auf Komposition und Kontrast. Sollte jedoch das Voting manipuliert werden und z. B. ein Strichmännchenbild gewinnen, führt dies zur Disqualifikation. Im schlimmsten Fall müssen wir dann anhand anderer Faktoren den Gewinner bestimmen!
Falls mehr als ein Teilnehmer heraussticht, ist auch die Arbeit mit zwei Illustratoren möglich. Dadurch erhalten beide jeweils die unten aufgeführte Kompensation!

Kompensation

Wir bei Japaniac verzichten ja auf Werbung und decken nur unsere Kosten über Affiliate-Links von Amazon. Deshalb können wir dir keinen Goldschatz als Gegenleistung anbieten. Jedoch hoffen wir, dass dir folgende Dinge ausreichen:
  • Du erhältst eine Danksagung im eBook und Nennung als Illustrator.
  • Du erhältst eine gedruckte Taschenbuch-Version des eBooks.
  • Du erhältst für deine Mithilfe an dem eBook einmalig 100€.
  • Du erhältst Erfahrung und eine tolle Referenz für dein Portfolio.
  • Du erhältst großen Dank von Japaniac. <3
Alle eingesendeten Bilder, die nicht die Bedingungen erfüllen, werden mit Verweis auf das bestehende Problem zurückgeschickt. Somit ist also auch eine Korrektur und spätere Neueinsendung möglich. Die Kompensation ist nach Fertigstellung des eBooks erhältlich.

Die Arbeit als Buch-Illustrator

Um dir die Entscheidung für die Teilnahme leichter zu machen, hier einmal ein Ausblick, was dich als möglichen eBook-Illustrator erwartet:
Du wirst von Anfang an einen Überblick zu den einzelnen Kapiteln haben, um frühzeitig Ideen für die einzelnen Bilder zu sammeln. Diese besprechen wir daraufhin, um mögliche Probleme beim Druck oder Fehler bei der Darstellung von mythischen Wesen zu vermeiden. Somit kannst du selbst Ideen in das eBook einfließen lassen, solltest aber auch offen für Ideen von unserer Seite aus sein. Es wird also auch konstruktive Kritik geben, um das bestmögliche Ergebnis zu garantieren.
Alle Bilder sollten digital angefertigt werden, um bestmögliche Qualität zu gewährleisten. Zwar sind mit Hand gezeichnete Entwürfe auch möglich, jedoch hängt dies von der Qualität bei der Digitalisierung (Scan) ab. Du siehst also, es gilt einiges zu beachten.
Uns ist natürlich bewusst, dass die meisten Schule, Studium oder Arbeit und natürlich Freizeit haben, sodass Bilder teilweise länger dauern können. Jedoch sollte ein einzelnes Bild ca. 7 Tage für die Anfertigung nicht überschreiten, damit das eBook an Halloween noch rechtzeitig veröffentlicht werden kann.
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
– Euer Japaniac-Team–
creepy girl
Werbung
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.