Crunchyroll TV

Crunchyroll ist der führenden Anbieter für Simulcasts und hat vermutlich das größte Programm. Dieses umfasst bereits über 25.000 Anime-Episoden und bietet mehr als 400 verschiedene Anime. Wir haben uns das Angebot mal genauer angeschaut und anhand von Re:Zero das System bewertet.

Crunchyroll, oftmals aber auch mit CR abgekürzt, existiert seit 2006 und bietet seit 2009 jede Menge Simulcasts an – zeigt also Anime kurz nach Erscheinen (meistens ca. eine Stunde) in Japan mit deutschen, englischen und vielen weiteren Untertiteln. Seit 2014 sind sie auch in Deutschland vertreten. Hierbei sind meistens alle Anime kostenlos, aber erst eine Woche später. Für kostenlose Nutzer steht allerdings lediglich eine 480p Fassung zur Verfügung. Für ungeduldige Leute oder Grafik-Junkies gibt es aber die Möglichkeit auf ein Abo-Modell. Hier kann man sich aussuchen, ob man eines für 4,99€ oder 8,99€ abschließen möchte. Man kann dieses direkt für 1, 3 oder 12 Monate abschließen. Je länger das abgeschlossene Abo, desto günstiger wird das Angebot. So kann man ca. immer 4 Monate sparen. Das Abo ist jederzeit kündbar und läuft trotz Abo-Kündigung so lange, bis die abgeschlossene Laufzeit vorbei ist.

Es gibt für nahezu sämtliche Geräte Apps, beispielsweise für Android, IOS, Windows 10, Fire TV und fast alle gängigen Spielekonsolen und das ohne Aufpreis. Ein Account ist für alles gültig. Anfang des Jahres gab es den einmillionsten Premiumabonnent und ca. 20 Millionen kostenlose Benutzer. Es wird direkt mit den Produzenten zusammengearbeitet und die Einnahmen gehen zu 50% nach Japan. Das heißt, wenn jemand mit einem Monats-Abo die Hälfte der Zeit Naruto schaut, gehen 2,50€ nach Japan. Mittlerweile sitzt Crunchyroll auch in Produktionskomitees und finanziert Serien wie „Love Tyrant“ aktiv mit. Pro Season umfasst deren Angebot an die 30-40 Titel. Selbst eine eigene Serie wird zurzeit produziert, man darf also auf „Children of Ether” gespannt sein.

Inzwischen ist Crunchyroll sogar eine Kooperation mit Steam eingegangen und bietet dort nun die Möglichkeit einzelne Episoden oder Anime zu kaufen, wenn auch vorerst nur mit Eng Sub. Für Leute die Hilfe benötigen oder es einfach mögen sich mit anderen über Anime zu unterhalten ist das Forum die perfekte Option. Selbst einen Shop in dem sich Figuren, Wandbanner, Shirts und vieles mehr erwerben lassen, hat Crunchyroll im Angebot. Wenn auch nur in den USA. Man darf in Zukunft vermutlich auch auf einige Events gespannt sein, wie in der Vergangenheit Crunchyroll x Twitch oder die Crunchyroll Expo.

Sollte man dann noch auf Englisch schalten, stehen einem als Premium-Abonnent auch noch Manga zu Verfügung und bei manchen Anime sogar eine englische Vertonung.

Wir haben uns mal Re:Zero genauer angesehen und geprüft, was das Angebot von Crunchyroll hergibt.


Handlung

Subaru Natsuki hat die Fähigkeit, die Zeit zurückzuspulen und den Tod zu überwinden. Doch dies musste er auf qualvolle Weise herausfinden ‒ als er getötet wurde. Und hinzu kommt noch, dass er der Einzige ist, der sich nach dem Zurückspulen noch an das erinnern kann, was bis zu seinem Tod geschah. Als er sich plötzlich in einer ihm fremden, mittelalterlichen Welt wiederfindet, wird er dort angegriffen und von einem schönen, silberhaarigen Mädchen gerettet. Bei dem Versuch, sich bei ihr zu revanchieren, wird er in Angelegenheiten ungeahnten Ausmaßes verwickelt und beide werden getötet. Kann er diesem tödlichen Fluch entkommen? (©Anisearch)

Bild- & Tonqualität

Die Videoqualität ist bei Crunchyroll recht unterschiedlich. Man hat hier zwar die Wahl zwischen SD, 480p, 720p und 1080p, jedoch ist hier zu beachten, dass für Gratis-Nutzer nur SD und 480p zur Verfügung stehen. Will man eine bessere Auflösung, muss man ein Abo bei Crunchyroll abschließen. Der Stream lädt jedoch immer recht flüssig. Als Gratis-Nutzer muss man nur die Werbung hinnehmen, da diese dann der Ausgleich ist, um die ganzen Kosten zu decken. Der Vorteil hier: Die Untertitel sind immer scharf, egal bei welcher Auflösung. Bei der entsprechender Auflösung (im Grunde ist alles außer SD zumutbar) kann man dann auch perfekt diesen genialen Anime genießen.

Bei der Tonqualität gibt es keinerlei Mängel. Die Soundeffekte und die japanische Sprachausgabe sind auch gut hörbar. Die Hintergrundmusik, sofern sie vorhanden ist, ist ebenfalls deutlich hörbar und von der Qualität her auf DVD- und Blu-ray-Niveau.

Untertitelung (Sub)

Auch die Untertitel sind positiv, hier muss man also auch nichts bemängeln. Die Episoden werden auch hier kurz nach der Ausstrahlung in Japan gezeigt und dafür ist der Sub oft 1A, sollte mal ein Fehler vorkommen, wird dieser auch schnellstmöglich behoben. Bei so einem großen Angebot leisten die Übersetzer also jede Menge Arbeit.

Man bekommt hier prima Untertitel geliefert und kann nach Belieben auch zwischen den vorhandenen Sprachen wechseln. Der Sub passt meistens auch zu der Art und Stimmung der Charaktere.

Fazit

Ein Abo für 12 Monate bekommt man bei Crunchyroll schon für 39,99€. Die Möglichkeit, einzelne Episoden oder Anime in bester Qualität zu erwerben, ist hier jedoch nicht gegeben. Dies ist bei dem großen Angebot an Features und Anime beim Premium-Abo jedoch auch gar nicht nötig. Natürlich gibt es noch einiges dazu, so auch Rabatt im Shop oder monatliche Gästepässe für Freunde.

Mit Crunchyroll macht man wohl nichts falsch. Man bekommt hier Zugriff auf über 5.000 Episoden und über 400 Anime und spart mit dem Abo, sofern man direkt 12 Monate abschließt für 39,99€, auch einfach mal vier Monate davon. Das ist also schon 1/3 des Zeitraumes, den man einfach „gratis” schaut, aber dennoch alle Premiumfeatures hat.

Werbung
Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.
avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Frederick Welsch
Gast
Frederick Welsch

Für den preis echt top 🙂

Tristan Heilmann
Gast
Tristan Heilmann

Bester Anbieter. Gab seit 2.5 Jahren einen Premium Account

Sibylle Brodmann
Gast
Sibylle Brodmann

Schaue schin seit jahren cr und bin sehr zufrieden

Vanessa Adamkiewicz
Gast
Vanessa Adamkiewicz

Katrina Bialomyzy

Bigsumo
Gast
Bigsumo

Ein kleiner Kritik Punkt fehlt. Und das ist. Das das Material aus dem Japanischen TV kommt. Also auch oftmals zensierte Szenen etc. Ich bin Premium kunde knapp ein jahr. Und muss sagen. Das die TV version oftmals die Ganzen Animes Zerstören durch unnötige Zensierungen. Ohne groß ne anschldigung zu machen. Aber in Netzt findet man immer Synchron mit denn Anime von CR auch die Unzensierte version in Netz. Was mich immer drauf aufschließt. Das evt jemand bei CR sitzt und es nochmals Uploadet. Weil der SUB sieht 1 zu 1 Gleich aus. Und wie gesagt. Es kommt zeitgleich. Im Netzt… Weiterlesen »

Edward Elrich
Gast
Edward Elrich

bestes Preis/Leistungsverhältnis