Das Free!-Franchise existiert seit dem Release des Manga im Jahr 2013. Im gleichen Jahr produzierte Kyoto Animation ebenfalls eine Anime-Adaption. Diese beinhaltet eine Serie mit mehreren Staffeln sowie mehrere Filme. 

Eigentlich sollte nächstes Jahr im Sommer ein weiterer Film das Franchise vergrößern. Hierbei sollte der Film eine langersehnte Fortsetzung der Geschichte rund um den Iwatobi Schwimmclub darbieten.

Auf der offiziellen Webseite des Free!-Franchise wurde jedoch kürzlich eine Verschiebung des neuen Films verkündet. Von Sommer 2020 soll der Spielfilm auf unbestimmte Zeit verlegt werden. Einen genauen Termin konnte Kyoto Animation nicht nennen.

Grund für die Verschiebung seien verschiedene Umstände gewesen, so das Animationsstudio. Hauptsächlich wären die Verantwortlichen mit der Qualität des Streifens unzufrieden gewesen. Sie wollen eine Qualität in den Film stecken, die den Erwartungen der Fans entspräche. Das würden sie bis zum geplanten Release im Sommer 2020 nicht erreichen.

Auch interessant:
Anime-Neuheiten im November bei Netflix
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.