Die Musik aus der Final Fantasy-Videospielreihe von Publisher Square Enix ist wahrlich ein Ohrenschmaus. Den Soundtrack kann man sich sogar ohne das Spiel zu spielen anhören und dies ist nicht bei vielen Spielen der Fall. 

Seit geraumer Zeit finden auch die ein oder anderen Final Fantasy-Orchesterkonzerte hierzulande in Deutschland statt.

Nun wurde von Square Enix in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass ein weiteres Final Fantasy-Orchesterkonzert in Deutschland aufgeführt werden soll. Hierbei handelt es sich um ein Orchesterkonzert, in der Musikstücke aus dem unglaublich großen Soundtrack-Repertoire des Videospiels Final Fantasy XIV live gespielt werden. Dieses Konzert wird den Titel Eorzean Symphony tragen.

Auch interessant:
Letzter Spielfilm zu Space Battleship Yamato 2202 angekündigt

Dieses Orchesterkonzert wird dieses Jahr sowohl am 24. als auch am 25. August in dem Konzerthaus Dortmund stattfinden. Zusätzlich wird das Konzert bekannte Stargäste nach Deutschland bringen. So werden Naoki Yoshida, Produzent und Direktor von FFXIV; Masayoshi Soken, Sound-Direktor und Komponist bei FFXIV; sowie die bekannte Sängerin Susan Calloway bei dem Konzert anwesend sein. Gegebenfalls werden sie etwas über die Entstehung des Videospiels und das Orchesterkonzert erzählen.

Hier könnt ihr euch Karten für das Orchesterkonzert kaufen.

Plakat vom Eorzean Symphony-Orchesterkonzert

Eorzean Symphony
© 2010 – 2018 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEPressemitteilung von Square Enix
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.