Ein neuer Trailer zum nächsten Dragonball Super-Film, der uns weitere Einblicke in den neuen Film gewährt, ist schon vorab veröffentlicht worden.

Der zweite Trailer ist am Wochenende auf der New York Comic Con öffentlich enthüllt worden, tauchte aber schon Tage zuvor online auf. Zuerst war das Video auf der offziellen Website des neuen Films zusehen, wurde aber kurze Zeit später wieder gelöscht. Mittlerweile ist der Trailer aber wieder auf der Website.

Der mittlerweile 20. Film des Franchise feiert seine Premiere am 14. Dezember in Japan. Im Januar erscheint der Film in den USA und Kanada. Wann der Film hierzulande ausgestrahlt wird, ist noch unbekannt. Der Schöpfer der Serie, Akira Toriyama, ist für das Skript und die Charakterdesigns zuständig.

Die Handlung spielt nach dem Turnier der Kraft und ist somit die direkte Fortsetzung des Dragonball Super-Anime. Der Film soll zudem den Ursprung der Saiyajins näher beleuchten und deren Auseinandersetzungen mit Freezer. Broly, ein Saiyajin bekannt aus vorherigen Filmen, spielt eine wichtige Rolle. Außerdem lernen wir auch Son Gokus Eltern kennen.

Auch interessant:
Legends of Production I.G auf dem AKIBA PASS Festival 2019

Aktuell läuft die Serie werktags um 16:15 Uhr auf dem TV-Sender ProSieben MAXX.

Neuer Trailer und Handlung des Films

Dies ist die Geschichte eines neuen Saiyajins. Nach dem Turnier der Macht ist die Erde friedlich. Da erkennt Goku, dass die Universen noch viel mehr starke Menschen beheimaten, die er noch nicht kennt, also verbringt er seine Tage damit, noch stärker zu werden. Eines Tages werden Goku und Vegeta von einem Saiyajin namens „Broly“ konfrontiert, den sie noch nie zuvor gesehen haben. Die Saiyajins hätten bei der Zerstörung des Planeten Vegeta fast vollständig ausgelöscht werden sollen, also was macht dieser auf der Erde? Die Begegnung zwischen den drei Saiyajins, die völlig unterschiedlichen Schicksalen gefolgt sind, endet in einem gewaltigen Kampf, und sogar Freezer (zurück aus der Hölle) gerät in das Geschehen. (© Comicbook)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.