Weitere Verantwortliche von Animes als Ehrengäste für die AnimagiC 2017 angekündigt

Informier dich!

„Haikyu!! To the Top“ und Sammelschuber vorbestellbar

Weiter geht’s mit den Jungs der Karasuno Volleyballmannschaft! Demnächst erscheint die 4. Staffel auf Disk und ein Sammelschuber zur 3. & 4. Staffel ist...

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

Die AnimagiC, eine der größten deutschen Anime&Manga-Conventions, bringt jedes Jahr aufs Neue viele Verantwortliche berühmter und beliebter Anime- oder Manga-Serien von Japan nach Deutschland. Dieses Jahr wird die AnimagiC erstmals in Mannheim veranstaltet und bringt wieder sehr bekannte Ehrengäste zu uns.

KSM Anime haben die letzten zwei Tage auf ihrer offiziellen Facebook-Seite bekannt gegeben, dass sie es geschafft haben, drei weitere Verantwortliche von ihren lizenzierten Animes nach Deutschland zu holen.

Zum einen werden der Regisseur Haruki Hayashi und Serienproduzent Hiromishi Kanazawa von dem beliebten Anime „K-Project“ in Mannheim da sein sowie Autogramme geben und für eine Q&A-Runde zur Verfügung stehen. Zum anderen hat KSM bestätigt, dass sie die Sängerin des Openings vom „No Game No Life“-Anime, Konomi Suzuki, zur diesjährigen AnimagiC einladen konnten. Sie wird einen Auftritt auf der AnimagiC-Musikbühne geben.

Die AnimagiC wird dieses Jahr vom 4. bis zum 6. August im Rosengarten in Mannheim veranstaltet.

Infos zu Haruki Hayashi:
Haruki Hayashi trat 2007 seine Karriere als Anime- und Musikproduzent bei King Records an. Als Musikproduzent zeichnet er indes unter anderem für Yosuga no Sora verantwortlich und betreut darüber hinaus auch Künstler wie die Seiyu und Sängerin Yui Horie (u. a. Anna Kushina in K-Projekt). (Quelle: KSM Anime)

Infos zu Hiromichi Kanazawa:
K-Project-Serienregisseur Hiromichi Kanazawa arbeitete neben den K-Projekt-Titeln auch bei GoHands‘ 13-teiligem Postapokalypse-Actioner Coppelion mit Haruki Hayashi zusammen. Zu seinen weiteren Regieprojekten zählen auch das Highschool-Comedy-Anime-Franchise Seitokai Yakuindomo sowie die brandneue Sci-Fi-Anime-Serie Hand Shakers, die im Januar im japanischen TV startete! (Quelle: KSM Anime)

Infos zu Konomi Suzuki:
Die 20-jährige Anisong-Sängerin Konomi Suzuki hat sich mit ihren Theme-Song-Hits wie This game (Opening zu No Game No Life) und vielen anderen (u.a. Opening zu Re:Zero und Dusk Maiden of Amnesia) längst auch hierzulande einen Namen gemacht und feiert [auf der AnimagiC ihre] […] Europa-Premiere. (Quelle: KSM Anime)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Neuer Yakuza-Teil wird am 24. August vorgestellt

Am 24. August wird der nächste Teil der Yakuza-Serie vorgestellt, gab Sega nun bekannt. Die Enthüllung wird um 21:00 Uhr japanischer Zeit, dies entspricht...

Manga-Neuerscheinungen im September 2020

Im September dürfen wir uns wieder über jede Menge neue Manga freuen! Welche holst Du dir? Neben vielen weiterführenden Bänden sind auch 15 Neustarts mit...

The Promised Neverland: Parallelen zur Massentierhaltung

Der Mystery-Horror-Anime The Promised Neverland diente kürzlich dazu, die Rolle von Tieren in der Nahrungsmittelindustrie zu verdeutlichen. Die Tierschutzorganisation PETA hatte hier einige Szenen...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend