Erste Hälfte damit (fast) komplett!

Weitere Filme für die KAZÉ Anime Nights 2020 angekündigt

Informier dich!

Update zu Kino-Events von „KonoSuba!“ und „Goblin Slayer“

Das für Anfang des Jahres geplante Kino-Event zu Goblin Slayer von AniMoon Publishing ist ursprünglich mit der original japanischen Kinofassungen des Anime-Movies angekündigt worden....

Kinotermin zu „Goblin Slayer“ wird nachgeholt

AniMoon Publishing holt den langersehnten Kinotermin des Films Goblin Slayer – The Movie: Goblin's Crown nach. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der für März vorgesehene Termin verschoben...

ProSieben MAXX bald mit 2. Staffel von „Bungo Stray Dogs“

Der Free TV-Sender ProSieben MAXX ist einer der sehr wenigen Anlaufstellen, wenn es darum geht, Anime im deutschen Fernsehen zu schauen. Dabei erweitert der...

Kinotermin von „Goblin Slayer“ jetzt doch verschoben

Der Publisher AniMoon Publishing war sehr lange um ihr deutschlandweites Kinoevent bemüht. Jedoch passieren manchmal Dinge, die man nicht beeinflussen kann. Momentan ist das Coronavirus...

Neue Details zum „Fate/stay night – Heaven’s Feel III“-Kinoevent bekannt

Vor nicht mal einem Monat wurde seitens peppermint anime bekannt gegeben, dass sie den neusten Kinofilm von Fate/stay night in die deutschen Kinos bringen werden.  Nun...

Das Jahr 2019 ist bald am Ende und der Publisher KAZÉ Anime schaut schon auf das Jahr 2020. Auch im nächsten Jahr werden die KAZÉ Anime Nights über das Jahr verteilt veranstaltet. 

In ihrem aktuellsten Newsletter gab der deutsche Anime-Publisher nun kürzlich den voraussichtlichen kompletten Plan der ersten Hälfte ihrer Kinovorstellungen bekannt.

Schon im Oktober wurden die ersten Filme der KAZÉ Anime Nights 2020 angekündigt. Darunter befanden sich die Filme Psycho Pass: Sinners of the System I-IIIKase-san and Morning Glories sowie Tokyo Ghoul S. Zu diesen Filmen gesellen sich bis Juni One Piece STAMPEDE mit deutscher Synchro, Saga of Tanya the Evil: The Movie und Millennium Actress.

All diese Kinofilme werden immer am letzten Dienstag des Monats um ungefähr 20 Uhr bundesweit in verschiedenen teilnehmenden Kinos anlaufen. Die unten aufgeführten Termine sind mit Vorsicht zu genießen, da KAZÉ sich Änderungen vorbehält und es noch zu Verschiebungen kommen kann. Weitere Filme und deren Termine für die KAZÉ Anime Nights 2020 gibt der Publisher im Laufe des nächsten Jahres nach und nach bekannt.

Vorläufiger Kinoplan der 1. Hälfte der KAZÉ Anime Nights 2020

  • 28. Januar: One Piece STAMPEDE (mit deutscher Synchronisation)
  • 25. Februar, 17 Uhr: Kase-san and Morning Glories (mit deutscher Synchronisation)
  • 25. Februar, 20 Uhr: Saga of Tanya the Evil: The Movie (mit deutscher Synchronisation)
  • 24. März: Psycho Pass – Sinners of the System I-III (mit deutscher Synchronisation)
  • 28. April: Millennium Actress (mit deutscher Synchronisation und 4K Bildqualität)
  • 26. Mai: Tokyo Ghoul S (mit deutscher Synchronisation)

Handlung von One Piece STAMPEDE

Die Piraten-Expo ist die weltweit größte Ausstellung der Piraten und wird von und für Piraten organisiert. Ruffy und die Strohhutbande erhalten eine Einladung von dem Gastgeber, Buena Festa, dem Meister der Feste. Die Crew erreicht einen Ort voller glamouröser Attraktionen und zahlloser Piraten. Mit in das Geschehen involviert ist Douglas Bullet, der einst Teil der Piratenbande von keinem Geringeren als Gol D. Roger gewesen sein soll. (© KAZÉ Anime)

Handlung von Saga of Tanya the Evil: The Movie 

Im Jahre 1926 ist die Republik nun endgültig von der kaiserlichen Armee besiegt worden. Nachdem Tanya und ihr Bataillon die verbliebenen Überreste der Armee vernichtet haben, kehren sie zurück ins Heimatland. Dort angekommen erfahren sie jedoch, dass sich in der Nähe der Grenze zur Russischen Föderation eine massive Armee mobilisiert, worauf die kaiserliche Armee sofort reagieren muss. Zur gleichen Zeit zieht eine multinationale Armee unter der Führung des Alliierten Königreichs in die Russische Föderation ein. In der Regel ist der Feind eines Feindes ein Freund, doch findet sich in der Armee des Alliierten Königreichs ein Mädchen namens Mary Sue, das geschworen hat, sich für den Tod ihres Vaters zu rächen. (© aniSearch)

Handlung von Millennium Actress

Filmemacher Genya Tachibana beschließt, eine Dokumentation über die Schauspielerin Chiyoko Fujiwara zu drehen. Diese war einstmals einer der größten Stars des japanischen Films, setzte sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere aber überraschend zur Ruhe und lebt seitdem in selbstgewählter Isolation. Genya, ein großer Bewunderer von Chiyoko, macht sich gemeinsam mit seinem Kameramann auf den Weg zum abgelegenen Haus der mittlerweile über 70 Jahre alten Schauspielerin, um das Rätsel um ihr plötzliches Karriereende zu ergründen. Ein goldener Schlüssel, den die beiden ihr als Geschenk überreichen, weckt Erinnerungen an ihre erste Liebe, die in den Wirren des 2. Weltkriegs verschwand und die sie ihr Leben lang suchte. (© KAZÉ Anime)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Deutscher Trailer zu „Seven Mortal Sins“ veröffentlicht

Wie KAZÉ es mit all seinen neuen Lizenzen macht, hat der hiesige Publisher nun auch einen weiteren Trailer parat. Seven Mortal Sins zeigt neben viel Action...

Digimon Adventure tri. bald auf ProSieben MAXX

Ende September gibt es im Free-TV ein Wiedersehen mit den originalen DigiRittern. Im Rahmen der Anime Night zeigt der TV-Sender ProSieben MAXX die ersten drei...

Deutscher Trailer zu „Gleipnir“

Im April ist die Anime-Serie Gleipnir bei WAKANIM im Simulcast angelaufen. Nun gibt es endlich einen deutschen Trailer zum Titel! Der OmU-Trailer gibt uns einen...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend