Watchbox
© WATCHBOX

WATCHBOX ist einer der führenden VoD-Anbieter, vor allem inzwischen auch im Anime-Bereich.

Bereits mit Clipfish, welches inzwischen ja als WATCHBOX bekannt ist, hat die Mediengruppe RTL Deutschland auch einen breitgefächerten Katalog für Anime-Liebhaber geschaffen. Wie in einer Pressemitteilung verkündet, geht der VoD-Dienst WATCHBOX einen Deal mit Sony Pictures Entertainment ein.

Durch die Partnerschaft gibt es in Kürze über 160 Stunden zusätzliches Programm an Filmen im Katalog des VoD-Anbieters. Vor allem Animation soll weiter in den Fokus des VoD-Anbieters rutschen. So werden japanische Anime-Marvel-Klassiker wie Blade, Ironman, Wolverine und X-Men im Katalog neu zu finden sein.

Thorsten Sandhaus, Leiter von WATCHBOX bei RTL interactive, äußert sich wie folgt zur Partnerschaft und dem Zuwachs an Animationen: „Wir möchten unsere User mit außergewöhnlichen Filmen und Serien abseits des Mainstreams inspirieren. Unsere Partnerschaft mit Sony Pictures ist dabei ein weiterer Schritt beim Ausbau unseres attraktiven Serien- und Filme- Portfolios für unsere Nutzer.

Folglich kann man wohl auch in Zukunft mit einem immer wachsenden Anime-Programm des VoD-Anbieters rechnen.

Über Watchbox

Watchbox ist ein Video on Demand-Anbieter, der viele Serien, darunter auch Anime, kostenfrei zur Verfügung stellt. Durch Apps für Amazon Fire TV, Xbox One, Apple TV, Android und iOS ist es für jede Art von Nutzer zugänglich. WATCHBOX hat mit Anime-Titeln wie NarutoYu-Gi-Oh! oder Noragami für jeden etwas im Angebot.

Werbung
QUELLEPressemitteilung
Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Simon Waiblinger
Gast
Simon Waiblinger

Kitsu for the win! 👌