Sword Art Online Alicization
©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A PROJECT

Die Saga um Sword Art Online kehrt endlich zurück! Ab Oktober startet die neue Staffel Sword Art Online -Alicization- in Japan und zugleich im Simulcast auf Wakanim.

Bei SAO handelt es sich um eine Adaption der Light Novel des Autors Reki Kawahara. Momentan umfasst die Reihe bei Kadokawa in Japan 20 Bände. In Deutschland ist SAO bei Tokyopop erhältlich.

Nachdem sich Wakanim bereits die ersten beiden Staffeln und den Film zu SAO gesichert hat, konnte man mehr oder minder abwarten, bis sie sich auch Sword Art Online -Alicization- angelten. Die dritte Staffel wird somit ab Oktober im Simulcast auf Wakanim laufen.

Sao Alicization
©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A PROJECT

Im Moment ist es jedoch noch nicht möglich sich die Serie auf Wakanim seiner Sammlung hinzuzufügen. Zudem gab es von Produzent Masami Niwa zur Ankündigung eine spezielle Videonachricht an die Fans.

Falls ihr nun schon im SAO-Fieber seid und es nicht mehr abwarten könnt, dann könnt ihr euch alternativ noch mit dem Ableger Sword Art Online Alternative „Gun Gale Online“ die Zeit vertreiben. Der Anime läuft momentan ebenfalls im Simulcast auf Wakanim.

Handlung und offizieller Teaser zu Sword Art Online -Alicization-

Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen, schwarzen Baumes „Gigas Cedar“ trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er den gleichen Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während Kirito nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, kommt eine Erinnerung in ihm auf, wie er mit Eugeo auf eben jenem Hügel umherlief, auf dem sie sich jetzt befinden. Wie ist das möglich?
In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen… (© Wakanim)

Werbung
QUELLEWakanim on Facebook
Seit 16 Jahren begleiten mich Manga und Anime auf meinem täglichen Lebensweg. Nicht zu selten ist es schon passiert, dass ich deshalb neuen Platz in meiner Wohnung schaffen musste. Derzeit studiere ich Anglistik und Germanistik. Eine meiner größten Leidenschaften gilt dem Verfassen von Texten, hauptsächlich Fanfiction, die natürlich auch auf Anime basieren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.