„A Silent Voice” ist ein Animefilm aus dem Genre Drama, der vom Animationsstudio Kyoto Animation produziert wurde und Mitte September letzten Jahres in Japan seine Weltpremiere feierte. Am 26. September, also in ein paar Tagen, feiert der Film dank Kazé Anime im Rahmen der Kazé Anime Nights in über 140 Kinos auch seine Deutschlandpremiere. 

In dem aktuellsten Newsletter von Kazé haben sie endlich den gesamten Hauptcast des Films bekannt gegeben. Darunter befinden sich bekannte Sprecher der Synchronbranche, sodass man sich auf eine Synchronisation mit viel Einsatz und guter Qualität freuen kann.

Die deutsche Synchronisation wird hierbei von dem Synchronstudio G&G Studios übernommen, das schon Animes wie „No Game No Life” und „Bleach” vertont hat und unter der Leitung von Birte Baumgardt, die schon als Sprecherin für diverse Animes aktiv war. Diese Sprecher werden folgende Charaktere vertonen:

  • Shoya Ishida: Nicolás Artajo (bekannt als Yashiro Isana aus „K”)
  • Shoko Nishimiya: Jill Schulz (bekannt als Mina Simington aus „Yu-Gi-Oh! 5D’s”)
  • Yuzuru Nishimiya: Maximiliane Häcke (bekannt als Yohei aus „Blue Exorcist”)
  • Tomohiro Nagatsuka: Benjamin Stolz (bekannt als Lubbock aus „Akame ga Kill”)
  • Miki Kawai: Ilona Brokowski (bekannt als Ed aus „Cowboy Bebop”)
  • Naoka Ueno: Birte Baumgardt (bekannt als Queen aus „No Game No Life”)
  • Miyoko Sahara: Corinna Dorenkamp (bekannt als Kay aus „Girls und Panzer”)
  • Satoshi Mashiba: Patrick Baehr (bekannt als Nice aus „Hamatora – The Animation”)
  • Miyako Ishida: Milena Karas (bekannt als Jibril aus „No Game No Life”)
  • Maria Ishida: Rahel von Tettenborn (bekannt als Gawain aus „Divine Gate”)
  • Yaeko Nishimiya: Vanessa Wunsch (bekannt als Trisha Elric aus „Fullmetal Alchemist: Brotherhood”)
  • Ito Nishimiya: Sibylle Kuhne (bekannt als Fumio Daimidio aus „Food Wars!”)
  • Kazuki Shimada: Felix Mayer (bekannt als Sabo aus „One Piece”)
  • Keisuke Hirose: Johannes Wolko (bekannt als Paul aus „Pokémon”)
  • Herr Takeuchi: Norman Matt (bekannt als Lian Shaopin aus „Full Metal Panic!”)
  • Frau Kita: Julia von Tettenborn (bekannt als Marika Tachibana aus „Nisekoi”)
Auch interessant:
Starttermin der letzten Fairy Tail-Staffel enthüllt

Handlung von „A Silent Voice”:
Nur weil jemand nicht hören und sprechen kann, heißt es nicht, dass diese Person keinen Schmerz empfindet. Diese Erfahrung muss Shoya machen, als er beginnt die gehörlose Shoko zu mobben. Nachdem er sie täglich verfolgt und hänselt, gibt sie schließlich auf und verlässt die Schule. Doch nun wird Shoya zum Gejagten. (Quelle: Kazé Anime)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.