Viewster und TV Tokyo starten Simulcast für Naruto Shippuuden

Informier dich!

Der europäische Streaming-Dienst Viewster und der japanische TV-Sender TV Tokyo sind nun Partner eines Simulcast-Projekts. Naruto Shippuuden soll so kurze Zeit nach japanischer Ausstrahlung auch für europäische Fans kostenlos verfügbar sein.

Im Netz finden sich nicht viele Quellen für Streams zu Naruto Shippuuden. In Deutschland hat nur MyVideo eine Streaming-Lizenz erworben, und das auch nur für die ersten acht Staffeln. Somit werden die neuen Episoden des Kult-Anime legal nicht angeboten. Eine Marktlücke für Viewster.

Die schweizer Streaming-Plattform baut schon seit längerer Zeit sein Anime-Programm aus. Auch für deutsche Fans zugänglich. Mit dem recht großen Angebot gilt Viewster somit als womöglich zweitgrößter Anime-Streamer in Deutschland hinter Crunchyroll.

Naruto Shippuuden wird weiterhin in Japan ausgestrahlt und soll nun eine Woche nach Erstausstrahlung bei Viewster zugänglich sein. Der Anime ist bereits seit dem 12.02.2015 auf Viewster zu sehen. Das Programm beginnt ab Episode 394 und ist bereits bei 398 angelangt. Die Kooperation mit TV Tokyo dürfte ein Signal für die Akzeptanz japanischer Publisher zum Thema Streaming und Simulcast sein.

Viewster ist auch auf dem Smartphone und Tablet via App erhältlich. Die Plattform finanziert sich über Werbeeinblendungen und ist somit für den Nutzer kostenlos.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Akatsuki no Yona nähert sich seinem Ende

Der beliebte Shojo-Manga Akatsuki no Yona befindet sich im letzten Drittel seiner Story.   In einem Interview mit der Website Natalie, gab Manga-Schöpferin Mizuho Kusanagi...

„Netflix and chill“ mit Pokémon

Passend zum 20. Jubiläum gibt es ab sofort die erste Staffel von Pokémon XY auf Netflix zu sehen. Falls diese 48 Episoden nicht reichen sollten,...

Sword Art Online mit weiterhin ernüchternden Quoten & ersten Konsequenzen

Am vergangenen Dienstag liefen die nächsten beiden Episoden des bekannten Anime Sword Art Online auf dem TV-Sender ProSieben. Jedoch weiterhin mit schlechten Quoten für ProSieben-Verhältnisse. Um...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend