Japanische Mode hat schon immer gewusst ihre Liebhaber zu begeistern. Nun sind richtige Schätze, die nicht nur wunderschön aussehen, sondern auch nach japanischer Art kühl und frisch halten, für alle Sailor Moon-Fans aufgetaucht.

Erstes Yukata-Lineup

Geplant und designet wurde diese Linie von Kyoto Marubeni. Passend zur Sommerzeit kann man sich in ein wundervolles Gewand aus Edelsteinfarben kleiden. Perfekt für verschiedene Feuerwerke und andere Anlässe, bei denen man glänzen möchte. Preislich gesehen ist das erste Lineup, welches die günstigeren Yukata beinhaltet, vergleichsweise niedrig. Ein Set bestehend aus einem Yukata und einem passenden Obi gibt es für etwa 18.000 Yen, was etwa 140 Euro entspricht.

Zweites Yukata-Lineup

Wer bereit ist etwas tiefer in die Tasche zu greifen und dafür auch höhere Qualität genießen möchte, ist mit den Angeboten des zweiten Yukata-Lineups gut bedient. Sie sind farblich vielseitiger verarbeitet, werden aber ohne Gürtel geliefert. Preislich liegen diese bei etwa 41.000 Yen, was etwa 315 Euro entspricht. Geboten werden diese Schmuckstücke:

Auch interessant:
Zweites adidas x Dragonball Z-Sneakers Battle startet demnächst
Silvercrystal
©武内 直子•PNP•東映アニメーション ©Naoko Takeuchi

Die Armspanne der Yukata beträgt etwa 165 Zentimeter und sind für eine Körpergröße von 155-170 Zentimeter geeignet.

Accessoires

Zu einem perfekten Outfit dürfen auch die Accessoires nicht fehlen. Zum einen gibt es weitere Gürtel in verschiedenen Farben für etwa 16.000 Yen, also circa 120 Euro. Diese haben auf beiden Seiten verschiedene Farben und bieten so die Möglichkeit das Outfit beliebig zu variieren.

Sashes
©武内 直子•PNP•東映アニメーション ©Naoko Takeuchi

Kleine Handfächer runden die verschiedenen Outfits ab. Diese sind für etwa 30 Euro (circa 4000 Yen) zu erstehen. Glücklicherweise sind diese Schönheiten auch ohne Yukata ein echter Hingucker!

Handfächer
©武内 直子•PNP•東映アニメーション ©Naoko Takeuchi

Nach diesen Angeboten könnte man eine Abkühlung sehr gut gebrauchen. Mit diesen wunderschönen Kombinationsmöglichkeiten steht zumindest einem japanischen Sommer mit Stil nichts mehr im Wege.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLESoraNews24
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.