Update zum Update!: Kazé hat nun einen offiziellen Termin für die Veröffentlichung in Deutschland bekanntgegeben. Alle Infos findest du hier!

Im neuesten Newsletter gibt der Publisher KAZÉ Gründe an, warum Attack on Titan trotz erfolgreicher Lizenzierung noch nicht in Deutschland zu sehen ist. Hier die Stellungnahme:

Wir erhalten zahlreiche Nachfragen, was denn jetzt mit Attack on Titanlos ist. Und immer wieder können wir nur die Antwort geben, dass wir noch kein Material erhalten haben.

Wie wir schon in einer vorherigen News-Meldung zum Thema geschrieben haben: Es liegt nicht daran, dass wir oder der Lizenzgeber uns nicht bemühen … Die Serie hat nach ihrem Erscheinen einen so großen Hype ausgelöst, dass weltweit sehr viele Firmen die Filme, die Animes, das Merchandise etc. lizensieren möchten. Und da die Organisation der Rechtevergaben und die entsprechenden Materiallieferungen eine aufwändige Sache sind, dauert es noch, bis alles sicher bei uns landet. Du kannst jedoch versichert sein, dass wir den Lizenzgeber bereits mehrfach darauf hingewiesen haben, dass die deutschen Fans schon sehnsüchtig auf die Serie warten … Wir hoffen sehr, dass es 2016 so weit sein wird!

Und weil uns ebenfalls immer wieder Fragen nach der Anzahl der Volumes oder den Preisen erreichen. In beiden Belangen müssen wir abwarten, was und wie viel Material wir erhalten. Es kommt u. a. auf die Menge des Artworks und möglicher Extras an, wie viele Volumes schlussendlich veröffentlicht werden – davon hängt dann auch der Preis ab. Solange wir zum Material keine Informationen haben, können wir unsere Planung nicht finalisieren. Und bevor die Planung nicht feststeht, werden wir uns zur Veröffentlichungsweise nicht äußern.

Wenn es etwas Neues zu vermelden gibt, berichten wir ganz bestimmt darüber! Bis dahin gilt der Status Quo. – KAZÈ

Wer allerdings nicht warten kann, der sollte sich Attack on Titan Junior High anschauen!

Werbung
QUELLEKAZÉ/Newsletter
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.