„In this Corner of the World” ist ein Anime, der auf der gleichnamigen Manga-Vorlage von Schöpferin Fumiyo Kouno basiert und im November letzten Jahres in den japanischen Kinos gezeigt wurde. Der deutsche Anime-Publisher Universum Anime brachte dann den Film in die Kinohäuser hierzulande und dieser fand wie auch in Japan sehr guten Anklang. 

Demnach war es nur eine Frage der Zeit bis der Publisher die Home Entertainment-Veröffentlichung bekannt gibt. Nun wurde seitens Universum Anime eine Pressemeldung mit genau dieser Nachricht herausgegeben. In dieser wird offiziell bestätigt, dass der Publisher den Film in die deutschen Wohnzimmer bringen wird.

Dabei wird der Film sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray in Deutschland erscheinen. Als Extras wird Universum ein zwölfseitiges Booklet mit Hintergrundinformationen zur Produktion und ihren Machern beiden Versionen beilegen. Bei der DVD wird zusätzlich ein Interview mit dem Regisseur des Films, Sunao Katabuchi beigefügt, während die Blu-ray dieses Interview plus ein weiteres Interview mit dem MAPPA-Produzenten Masao Maruyama (bekannt durch „Terror in Tokio”) sowie eine musikalisch unterlegte Kurzdokumentation mit dem Titel „Hiroshima & Kure: Damals & Heute” als weitere Extras beinhalten wird.

„In this Corner of the World” wird mit deutscher und auch mit japanischen Synchronisation sowie deutschen Untertiteln ab dem 20. Oktober diesen Jahres deutschlandweit im Handel erhältlich sein. Der Film wird mit den Extras eine Laufzeit von 125-130 Minuten haben und eine FSK 12-Freigabe besitzen.

Handlung von „In this Corner of the World”:
Im Jahr 1944 zieht Suzu in die Kleinstadt Kure und heiratet Shusaku Houjou, einen
Angestellten der Marinebasis von Kure. Die beiden leben ein einfaches und anständiges
Leben bis die Stadt ein Jahr später von Bombenanschlägen erschüttert wird. Obwohl der
Krieg Suzus aufgebaute Existenz zu zerstören droht, schafft es die junge Frau, durch Mut
und Beharrlichkeit die schönen Dinge des Lebens auszukosten. (Quelle: Universum Anime)

Team-& Personalmanager, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein.
In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!