Über 300 Künstler nehmen an Zeichenwettbewerb von Tokyopop teil!

Vor einiger Zeit startete der Verlag Tokyopop einen Zeichenwettbewerb zu ihren Shojo-Hit „Miyako – Auf den Schwingen der Zeit“. Nun stehen die zehn Gewinner fest, die aus den über 300 Einsendungen ausgewählt wurden.

Lange mussten die Teilnehmer des Wettbewerbs warten und hoffen, ob ihre Zeichnung es unter die besten 10 geschafft hat. Am Dienstag, dem 7. November war es dann aber endlich soweit und neben den Gewinnerbildern wurden sogar mehr als 30 weitere Bilder veröffentlicht.

Die Aufgabenstellung gab den Künstlern eine Menge Freiheit in der Gestaltung ihrer Werke, allerdings sollten sie eindeutig mit dem Manga „Miyako – Auf den Schwingen der Zeit“ von Moe Yukimaru in Verbindung stehen. Dieser erfreut sich seit seinem Start im März 2016 sehr großer Beliebtheit bei den deutschen Fans, weshalb der Tokyopop immer wieder besondere Specials rund um den Titel und die Künstlerin veranstaltet.

So lagen der Erstauflage des ersten Bandes eine ShoCo-Card, eine limitierte Sammelkarte, sowie eine kleine Nachbildung des für die Handlung wichtigen Zeitreiseschlüssels bei. So schnell wie dieser Band war selten eine Neuerscheinung des Shojo-Bereichs des Verlags ausverkauft.

Pünktlich zum Deutschland-Debüt reiste die Zeichnerin Moe Yukimaru im März 2016 nach Leipzig um auf der Manga-Comic-Convention Autogramme zu geben. Auch hier bildeten sich lange Schlangen als es um die Verteilung der Autogrammkarten ging!

Nun hatten es die Fans wortwörtlich selbst in der Hand, eines der originalgetreuen Modelle des Zeitreiseschlüssels zu ergattern. Diese wurden eigens für den Wettbewerb aus Japan importiert und sind in Deutschland nicht käuflich zu erwerben.

Handlung von „Miyako – Auf den Schwingen der Zeit“:

Auch interessant:  Saint Seiya: The Lost Canvas ab sofort auf Netflix

Miyako ist wirklich nicht zu beneiden: Das schüchterne Mädchen ist in den hübschen Hiroto verliebt, der allerdings wiederum mit ihrer großen Schwester zusammen ist. Als sie die beiden auch noch bei einem Kuss beobachtet, wünscht sie sich alles ungeschehen zu machen! Doch man sollte mit seinen Wünschen vorsichtig sein, denn kurz darauf fällt Miyako ein Schlüssel in die Hände, der ihr genau das ermöglicht. Und plötzlich findet sie sich zwei Jahre in der Vergangenheit wieder – mit der Chance, alles zu verändern. (Quelle: tokyopop.de)

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Werbung
QUELLEAnkündigung Tokyopop
Hallo! Mit meinen 15 Jahren bin ich zwar das Küken des Teams, aber das tut meiner Begeisterung für Japan und allem, was dazu gehört, keinen Abbruch. Bei Japaniac schreibe ich vor allem Artikel rund um die Themen "Cosplay" und "Conventions"!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.