TV Tokyo, gegründet 1964, ist einer der größten Fernsehsender Japans, wenn es um Anime geht. Der TV-Sender ist für den Erfolg sehr vieler Anime wie Naruto Shippuden mitverantwortlich.

TV Tokyo gab schon vor längerer Zeit bekannt, dass sie am 27. Juni diesen Jahres ihre Firma komplett neu strukturieren wollen. Nun gab der Anime-Sender eine ganz neue Abteilung bekannt.

Diese Abteilung nennt sich License Buisness Divison und soll für die Lizenzen von TV Tokyo zuständig sein. Dabei managt die Lizenzabteilung die Lizenzen von TV Tokyo sowie deren Erlöse aus dem Streaming- und Auslandsverleih. Dies ist somit ein weiterer Schritt in Richtung kontrollierte Lizenzgeschäfte sowie eine Ansage gegen die illegalen Streaming-Anbieter weltweit.

Auch interessant:
Crunchyroll produziert ersten eigenen Original-Anime

Aufbau der License Buisness Division

Die License Buisness Divison wird in drei weitere kleine Abteilungen unterteilt sein: Inhaltsvermarktung, Anime und internationales Management. Yukio Kawasaki, momentaner Ansprechpartner für die Anime-Abteilung von TV Tokyo, wird hierbei die neue License-Abteilung leiten. Der TV Tokyo Communications-Präsident Yuichi Oshida wird währenddessen die Unterabteilung Anime führen.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.