Fans der Serie Trinity Seven können sich freuen. Nach der Serie aus 2014 und dem Film von vor einem Jahr, ist nun eine weitere Fortsetzung angekündigt. Diese wird in Form eines weiteren Filmes entstehen.

Die offizielle Website der Serie bestätigte, dass die Filmfortsetzung grünes Licht bekommen hat.

Trinity Seven ist ein Manga von Kenji Saito und Akinari Nao. Er erscheint seit 2011 in Japan und wird von Kadokawa herausgegeben. Es sind bereits 18 Bände veröffentlicht, der 19. folgt am 9. Juli. Hierzulande ist der Manga nicht verfügbar, jedoch ist die englische Version von Yen Press erhältlich.

Der Anime zum Manga debütierte im Oktober 2014 und umfasst insgesamt 12 Folgen. Dieser entstand im Studio Seven Arcs Pictures unter der Regie von Hiroshi Nishikiori. Der Film Trinity Seven: eternity libary & alchemic girl kommt ebenso aus dem gleichen Studio und entstand auch unter der Regie von Nishikiori.

Der Anime wird hierzulande von KSM Anime vertrieben. Zudem sind die Serie und der Film auf Crunchyroll verfügbar.

Auch interessant:
Dragonball Super-Film bekommt eine Novel

Des Weiteren wurde ein Teaser vorgestellt:

Trinity Seven Teaser F2
© サイトウケンジ・奈央晃徳/KADOKAWA/トリニティセブンE.A.製作委員会

Handlung von Trinity Seven

„Hochmut“, „Neid“, „Zorn“, „Faulheit“, „Gier“, „Völlerei“ und „Wollust“ – die Erforschung dieser Themen wurde sieben Mädchen auferlegt, den „Trinity Seven“, die über die „Royal Biblia“-Akademie regieren. Um seine normale Welt wieder zurückzuholen, fasst ein Junge den Entschluss, eben diese sieben Themen zu meistern. Denn der Alltag, wie ihn der Junge Arata Kasuga kennt, verschwand mitsamt seiner Cousine Hijiri bei einem mysteriösen Vorfall, einem sogenannten „Zerfallsphänomen“, in einer anderen Dimension. Um es aufzulösen und Hijiri zurückzuholen, geht Arata auf die „Royal Biblia“-Akademie, um von den „Trinity Seven“ die Magie zu lernen. (© KSM Anime)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Juan
Gast
Juan

Ist gut das es eine Fortsetzung giebt. Ich hoffe aber das es mehr sind als nur 12 folgen. Die geistlen animes sind immer nur so kurz. Da fangt mann an sie an zz mögen und schon sind sie vorbei. Guld auch für andere animes wie no game, no live oder sky wizards academy . Wäre mir lieber das solche serien wie south park oder famali gay nicht mehr geben aber die anderen erwänten dafür langer geben so wie auch fullmetal alchemist brotherhood.

Julian Kuehnast
Gast
Julian Kuehnast

Sabrina Serious