Anime zu Cyberpunk 2077

Trigger und CD Projekt Red arbeiten an „Cyberpunk: Edgerunners“

Informier dich!

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Studio Trigger kündigte in Zusammenarbeit mit dem polnischen Entwicklerstudio CD Projekt Red eine Anime-Serie zum heiß erwartete Action-Adventure Cyberpunk 2077 an. Das Spin-Off trägt den Titel Cyberpunk: Edgerunners und wurde von Netflix in Auftrag gegeben.

Nachdem vor Kurzem erst der Original Anime BNA aus dem Hause Trigger beim Streaming-Dienst Netflix erschien, liegt schon das nächste heiße Eisen in den Feuern der Kult-Schmiede. Trigger kündigte an, dass das Studio in Kooperation mit dem Software-Entwickler CD Projekt Red an einer Anime-Adaption im Setting des Universums von Cyberpunk 2077 arbeite.

Alle Infos zu Cyberpunk: Edgerunners

Im Game Cyberpunk 2077 seid ihr als gesetzloser Söldner unter dem Decknamen V. In der Metropole Night City unterwegs. Während man im Videospiel einem Implantat, das Unsterblichkeit verspricht, hinterher jagt, ist zur Story des Serienablegers hingegen noch wenig bekannt. Erfreulicherweise wird Cyberpunk: Edgerunners zwar im selben Universum spielen, jedoch mit neuen Charakteren eine eigenständige Geschichte erzählen. Inwiefern die Geschehnisse des Open World-Games für den Anime eine Rolle spielen, bleibt also abzuwarten.

Cyberpunk: Edgerunners wird von CD Projekt Red-Project Managerin Saya Elder und Trigger-Mitbegründer Masahiko Otsuka produziert. Der Produzent zeigt sich unter anderem für FLCL oder Inferno Cop verantwortlich. Regie führt Hiroyuki Imaishi, der mit Serien wie KILL la KILL und dem Anime-Movie Promare: Puromea zeigt, dass er ein Händchen für stylische Action-Szenen hat. Das Charakterdesign stammt von Yō Yoshinari, dessen charmante Hexen euch in Little Witch Academia verzaubern. Yoshinari erweckte auch als Key Animator die quirligen Charaktere aus BNA zum Leben.

Leider müsst ihr euch bis zum Release noch gedulden. Frühestens 2022 soll das Cyberpunk-Abenteuer über eure Bildschirme flimmern.

Studio Trigger in der Kritik

Jüngst wurde Trigger auch dafür kritisiert, dass seine Mitarbeiter zu viele unbezahlte Überstunden leisten müssen. Ein offizielles Statement des Studios gelobt Besserung in der Situation. Daher bleibt abzuwarten, ob der Termin von Cyberpunk: Edgerunners für 2022 bestehen bleibt. Der Release der Software-Vorlage wurde bereits verschoben und soll nun am 19. November 2020 erscheinen.

QuelleTrigger

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Neues Crowdfunding-Animeprojekt vom Filmproduzenten der Detektiv Conan-Filme angekündigt

Crowdfunding-Kampagnen waren für viele Animes schon ein großes Sprungbrett um die breite Masse anzusprechen. In den letzten paar Jahren kamen sehr viele Crowdfunding-Animeprojekte ans...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend