Seit der Bekanntmachung, dass Hayao Miyazaki, einer der Leiter des Studios Ghibli, sich aus der Anime-Welt zurückziehen will, wird über den weiteren Werdegang des Studios diskutiert. Doch inmitten dieser Diskussionen zollen die Macher der Simpsons ihm Respekt.

Die Simpsons thematisieren oftmals in ihren Folgen gegenwärtige Kontroversen, Skandale und positive Ereignisse. Diese müssen nicht immer in den USA geschehen, wie sich heute zeigt. Die Macher der Simpsons haben dem Ghibli-Leiter und der Anime-Welt eine ganze Folge gewidmet. Im Video, dass auf dem Animation Domination-Channel veröffentlicht wurde, wird gezeigt, wie Homer mit einem Japaner angetrunken durch die Straßen Springfields torkelt und die Geister der großen Filme Miyazakis sieht.

Die brandneue Folge wird heute Nacht um 1 Uhr europäischer Zeit in den USA ausgestrahlt. Wann die Folge nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest.

Zu Hayao Miyazakis Werken zählen Prinzessin MononokeDas wandelnde Schloss und Chihiros Reise ins Zauberland.

QUELLEANIMATION DOMINATION/YOUTUBE

Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de).
Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!