Auch im Januar erscheinen einige neue Titel und auch Nachdrucke bei Tokyopop.

Der neue Shoco Card-Titel des Monats ist Devil★Rock. In diesem geht es um Ayamo und die Liebe zu Musik. Der Manga stammt aus der Feder von Spice Aoki und ist mit insgesamt 3 Bänden beendet.

Wem das etwas zu viel Shojo ist, der darf sich auf einen etwas blutigeren Titel freuen. Magical Girl Site Sept startet mit Band 1 diesen Monat. Das Werk von Kentaro Sato und Toshinori Sogabe ist in 2 Bänden abgeschlossen.

Ein weiteres Highlight ist Band 2 von Honey Come Honey. Bisher sind dazu in Japan 6 Bände erschienen. Der Manga stammt von Yuki Shiraishi. Band 1 erschien im Oktober 2018 bei Tokyopop. Unsere Meinung zu Band 1 findet ihr hier.

Eine vollständige Liste der Neuerscheinungen findet ihr hier.

Nachdrucke des Monats:

  • Citrus, Band 5
  • Die rothaarige Schneeprinzessin, Band 13
  • Die rothaarige Schneeprinzessin, Band 16
  • Die rothaarige Schneeprinzessin, Band 17
  • Hiyokoi, Band 6
  • Nach der Schule: Liebe, Band 1
  • Nach der Schule: Liebe, Band 3
  • Servamp, Band 8
  • The Legend of Zelda Perfect Edition, Band 5 (Four Swords)

Über Devil★Rock

Ayamo möchte eines Tages zur Rocklegende werden und schließt sich der Band Devil Drive an. Doch dies ist keine gewöhnliche Band. Die Mitglieder verbindet nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch ihre gemeinsame Mission! Mit Gitarrenriffs und Growlings bekämpft Devil Drive Dämonen, die Besitz von Menschen ergreifen und die Lebensenergie des Konzertpublikums stehlen wollen. Unter dem Schlachtruf „Keine Musik, keine Welt“ werden die teuflisch guten Gitarrenriffs der Band zu wirkungsvollen Instrumenten im Kampf gegen die dunklen Mächte. (© Tokyopop)

Auch interessant:
Beast Children ab sofort auf Manga Plus verfügbar

Über Magical Girl Site Sep

Takahashi erleidet immer wieder Tiefschläge in ihrem Leben. Als ihr Tennislehrer aus dem Klub ihr schließlich zu nahe kommt, ist es dann so weit: Über die Website „Magical Girl Site“ erhält sie eine Art Zauberstab, der ihr helfen soll, ihrem Leid zu entkommen. Beim nächsten Treffen mit ihrem Peiniger setzt sich Takahashi zur Wehr und benutzt in ihrer Not den magischen Gegenstand. Was sie jedoch nicht wusste: damit tötet man Menschen! (© Tokyopop)

Über Honey come Honey

Ayamo möchte eines Tages zur Rocklegende werden und schließt sich der Band Devil Drive an. Doch dies ist keine gewöhnliche Band. Die Mitglieder verbindet nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch ihre gemeinsame Mission! Mit Gitarrenriffs und Growlings bekämpft Devil Drive Dämonen, die Besitz von Menschen ergreifen und die Lebensenergie des Konzertpublikums stehlen wollen. Unter dem Schlachtruf „Keine Musik, keine Welt“ werden die teuflisch guten Gitarrenriffs der Band zu wirkungsvollen Instrumenten im Kampf gegen die dunklen Mächte. (© Tokyopop)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.