Manga-Leser müssen nun ein wenig tiefer in die Taschen greifen, denn wie der Verlag Tokyopop verkündet hat, steigen die Preise an.

Wie der Verlag sowohl im Comicforum als auch auf Facebook bekannt gegeben hat, werden zukünftig die Preise steigen. Aktuell ist dabei eine Rede von teilweise 50 Cent bis hin zu 1,50 €. Dabei wird jedoch betont, dass bekanntere Titel wie Sword Art Online oder The Legend of Zelda etwas teurer im Vergleich zum Durchschnitt ausfallen. Dies ist den höheren Lizenzgebühren zuzuschreiben.

Die allgemeine Preiserhöhung findet statt, um die steigenden Papier-, Druck- und Betriebskosten weiterhin decken zu können.

❗️WICHTIGE INFORMATION❗️Einige von euch haben es bereits mitbekommen, wir haben vereinzelt unsere Preise…

Gepostet von TOKYOPOP Deutschland am Freitag, 21. Juni 2019

Auch interessant:
Premiere des ersten Sailor Moon Eternal-Films steht fest
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Siepie
Gast
Siepie

Da ich eh so gut wie nichts von tokyopop lese,stört mich das recht wenig😂