2018 wird die Jagd auf Ghuls erneut eröffnet. Fans des beliebten Franchise dürfen sich nun über einen Anime des Manga Tokyo Ghoul:re freuen. Jedoch steht dieses Mal das CCG, eine Organisation zur Erforschung und Bekämpfung von Ghulen, im Vordergrund.

Am Donnerstag kündigte die Produktionsfirma Marvelous einen Anime zu Sui Ishidas Manga Tokyo Ghoul:re an, der 2018 debütieren soll. Des Weiteren wird Natsuki Hanae wieder als Synchronsprecher von Ken Kaneki mit von der Partie sein.

© KAZÉ Manga

In Japan erschien der Manga Tokyo Ghoul von 2011 bis 2014 in Shueishas Weekly Young Jump-Magazin. Nachdem der Manga nach 14 Bänden endete, erschien kurz darauf das Sequel Tokyo Ghoul:re, bei welchem noch kein Ende in Sicht scheint. Zudem erhielt der Manga bereits zwei Anime, mehrere Videospiele, zwei Bühnenaufführungen sowie einen Live-Action Film.

Auch interessant:
Toradora! erscheint als limitierte Komplettbox

Hierzulande veröffentlichte KAZÉ Manga die Bände zu Tokyo Ghoul von 2014 bis 2016; das Sequel befindet sich ebenfalls im Angebot.

Handlung

Tokyo Ghoul:re spielt etwa zwei Jahre nach dem Ende der Ereignisse um Ken Kaneki.

Haise Sasaki ist ein Ghul-Ermittler ersten Ranges des CCG und der Mentor der neu gegründeten Quinx-Einheit. Diese besteht aus fünf Menschen, denen durch eine Operation Ghul-Eigenschaften verliehen wurden und gehört zum Team von Akira Mado. Ihr Auftrag ist es, alle verbliebenen Ghule in Tokyo zu eliminieren. (© aniSearch)

Teaser

Jedoch sind zur Anime-Adaption weder ein genaues Erscheinungsdatum noch weitere Synchronsprecher zum jetzigen Zeitpunkt bekannt. Folglich werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sarah Horn
Gast
Sarah Horn

Adrian Duraku