Tokyo Ghoul Mangaka Sui Ishida hat ein neues Projekt angeteasert. 

Der Künstler Sui Ishida hat passend zu 2019 ein neues Werk im Gepäck. Der Schöpfer von Tokyo Ghoul präsentierte zu Neujahr seinen Charakter namens Mitsuki Shirota. Das Bild zeigt den Charakter Mitsuki Shirota, einen weiblichen aussehenden Jungen, der in Ishidas jüngstem Projekt erscheinen wird.

Das genaue Format des Projektes ist dabei noch nicht bekannt. Es muss also nicht mal ein Manga sein. Ishida schrieb im Tweet: „Ein frohes neues Jahr. Obwohl mein Gruß am Ende des Neujahrstages noch nicht fertig war, beendete ich meine Serie letztes Jahr und es war einer der Meilensteine in meinem Leben. Ich versuche 2019 etwas außerhalb von Manga zu arbeiten, und ich hoffe, dass ich sogar eine Idee für eine neue Arbeit entwickeln kann. Nochmals vielen Dank dafür im vergangenen Jahr. (Das Bild ist von einem Jungen, der in einem Projekt vorkommen wird).“

Auch interessant:
Orange erscheint hierzulande auf DVD & Blu-ray

Tweet

Ishida beendete den Tokyo Ghoul:re Manga im vergangenen Sommer, nachdem er im Februar seinen letzten Abschnitt begonnen hatte.

Hierzulande erscheint sowohl der Anime als auch der Manga zu Tokyo Ghoul bei KAZÉ.

Handlung Tokyo Ghoul

Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns. (©KAZÉ Manga)
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.