Es ist endlich soweit. Der Ticket-Vorverkauf zum AKIBA PASS Festival ist gestartet. Damit wird auch klar, dass das Filmfestival mit schnellen Schritten näher rückt.

Kürzlich startete der Vorverkauf der Blind- und VIP-Tickets beim Anbieter Eventbrite. Jene Tickets geben einem die Möglichkeit alle Filme beim AKIBA PASS Festival zu genießen.

Bereits bekannte Filmauswahl

Für das Line-up des AKIBA PASS Festivals sind bereits einige Titel bekannt, welche mit Originalvertonung und deutschen Untertiteln gespielt werden sollen:

  • Cencoroll Connect
  • Children of the Sea
  • Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl
  • Uta no Prince-sama: Maji Love Kingdom

Geplante Spielorte

Das Festival findet zwischen dem 25. Januar und dem 9. Februar in verschiedenen deutschen Städten statt. Hier ist eine sortierte Auswahl an geplanten Spielorten:

  • 25.01.: Hamburg – UCI Kinowelt Mundsburg
  • 26.01.: Berlin – Kino in der Kulturbrauerei
  • 01.02.: München – mathäser
  • 01.02.: Leipzig – Cineplex
  • 02.02.: Wien – Hollywood Megaplex Gasometer
  • 02.02.: Dortmund – CineStar
  • 08.02.: Köln – Cinedom
  • 08.02.: Nürnberg – Cinecittà
  • 09.02.: Frankfurt – CineStar Metropolis
  • 09.02.: Stuttgart – Metropol

Preisklassen zu den Tickets

AKIBA PASS Festival bietet verschiedene Kategorien an Tickets an. Bereits gestartet sind der Vorverkauf von Blind-Tickets und VIP-Tickets. Wer sich das Blind-Ticket kauft, kann bares Geld sparen, da einige Filme noch nicht angekündigt sind. Wichtig zu bedenken ist, dass diese Ticketsorte zeitlich begrenzt angeboten wird.

Wer sich ein besonderes AKIBA PASS Erlebnis wünscht, sollte das VIP-Ticket in Betracht ziehen. Dieses bietet einige Vorteile. Zum einen erhält man mit diesem Ticket einen reservierten Platz hinten im Kinosaal, außerdem gibt ein exklusives Festival-T-Shirt. Die Krönung macht dann die Express-Ausgabe der Festival-Bags und der Badges am Tag des AKIBA PASS Festivals. Man sollte bei diesem Ticket nicht zu lange warten, denn diese werden nur streng limitiert angeboten.

Auch interessant:
„Saekano the Movie: Finale“ feiert 2020 Deutschlandpremiere

Zu diesen Tickets gesellen sich dann noch das Early Bird-Ticket und das Regular-Ticket. Ähnlich wie das Blind-Ticket ist das Early Bird-Ticket günstiger als das Regular-Ticket, da erst nach und nach das Filmangebot veröffentlicht wird. Hier gibt es eine Übersicht über die Kosten und den Kaufzeiträumen der verschiedenen Tickets:

  • Blind-Ticket: 14.10. bis 03.11.2019 – 37 €
  • Early Bird-Ticket: 04.11. bis 01.12.2019 – 42 €
  • Regular-Ticket: ab dem 02.12.2019 – 52 €
  • VIP-Ticket: ab sofort – 100 €

Wieso nur ein Spielort, wenn man doch mehrere besuchen kann? Genau mit diesem Gedanken bieten die Verantwortlichen des Festivals Kombi-Tickets an, welche einem gestatten zwei oder drei Spielorte zu besuchen. Diese Tickets gelten für eine Person und sind nicht übertragbar. Hier ist eine Übersicht zu den Kombi-Tickets:

Kombiticket DUO

  • Blind-Ticket: 70 EUR
  • Early Bird-Ticket: 80 EUR
  • Regular-Ticket: 90 EUR
  • VIP-Ticket: 140 EUR

Kombiticket TRIO

  • Blind-Ticket: 100 EUR
  • Early Bird-Ticket: 110 EUR
  • Regular-Ticket: 120 EUR
  • VIP-Ticket: 170 EUR

Wer sich lieber nur einzelne Ticket herauspicken möchte, kann sich für 13 € Einzeltickets zu den Filmen bei Eventbrite oder an der Kinokasse besorgen.

Hier geht’s zum offiziellen Vorverkauf bei Eventbrite.

Für weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten über das AKIBA PASS Festival gibt es hier die offizielle Webseite.

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.