Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/vhosts/japaniac.de/httpdocs/wp-includes/Requests/Requests.php on line 261
"The Seven Deadly Sins" mit neuer Staffel zurück bei Netflix

„The Seven Deadly Sins“ mit neuer Staffel zurück bei Netflix

Informier dich!

TOKYOPOPs neue Boys Love-Titel von Mai bis Juni 2021

Neue Boys Love-Titel, Sondereditionen und Boxen bei TOKYOPOP in Sicht! Die neuen Boys Love-Titel von Mai bis Juni 2021 im Überblick.  Hier ist ein kurzer...

„Haikyu!! To the Top“ und Sammelschuber vorbestellbar

Weiter geht’s mit den Jungs der Karasuno Volleyballmannschaft! Demnächst erscheint die 4. Staffel auf Disk und ein Sammelschuber zur 3. & 4. Staffel ist...

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Meliodas und seine Sieben Todsünden kehren zu Netflix zurück. Nach einem Animationsstudiowechsel und einer Verschiebung des Release auf der Streaming-Plattform müssen sich die Recken erneut zusammenfinden, um das Königreich Britannia vor den Dämonen zu schützen.

Netflix deklariert die neue Season The Seven Deadly Sins: Kaiserlicher Zorn der Götter als vierte Staffel. Offiziell ist der Anime erst bei Staffel drei angekommen, der Streaming-Dienst betitelt allerdings die vierteilige OVA The Seven Deadly Sins: Anzeichen eines Heiligen Krieges als zweite Staffel. Aber genug der Verwirrung; alle Folgen der neuen Staffel könnt ihr ab dem 06. August 2020 bei Netflix sehen!

Hier gelangt ihr direkt zum Netflix-Anime!

The Seven Deadly Sins: Kaiserlicher Zorn der Götter lief in Japan zwischen Oktober 2019 und März 2020. Für die ersten beiden Staffeln, die OVA sowie den Anime-Movie The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky war Studio A-1 Pictures (u. a. Sword Art Online: Alicization) zuständig. Nachdem der Anime-Movie nicht den entsprechenden Erfolg erzielte, wechselte das Produktionsstudio zu Studio DEEN. Das Studio ist unter anderem für Is this a Zombie? bekannt und übernahm die zweite Staffel des Animes KonoSuba! God’s Blessing of this Wonderful World!

Dennoch stand die dritte (bei Netflix vierte) Staffel von The Seven Deadly Sins wegen schlechter Animationen in der Kritik. Ein möglicher Grund könnte der Zeitdruck gewesen sein, da die neue Staffel innerhalb eines Jahres entstand. Eine vierte und letzte Staffel des Animes ist übrigens unter dem Titel The Seven Deadly Sins: Anger’s Judgment  angekündigt und befindet sich aktuell bei Studio DEEN in Produktion.

Regie für die dritte Staffel übernahm Susumu Nishizawa (Reikenzan: Eichi e no Shikaku, Hikaru no Go), während sich Rintarou Ikeda (Sekko Boys, Magical Sempai) für das Drehbuch verantwortlich zeigt. Das Charakterdesign übernahm Rei Nishino. Nishino ist sonst für die Key Animation von Werken wie etwa Arrietty: Die wundersame Welt der Borger zuständig.

Die Abenteuer der Sieben Todsünden könnt ihr auch in Manga-Form verfolgen. CARLSEN Manga veröffentlicht im September Band 33 der Serie.

Trailer und Handlung von The Seven Deadly Sins: Kaiserlicher Zorn der Götter

Den deutschen Trailer zur neuen Staffel könnt ihr direkt bei Netflix ansehen.

Nach den vergangenen und verlustreichen Kämpfen gegen die Zehn Gebote, muss sich die verstreute Truppe um Meliodas erneut sammeln, um Britannia vor dem Dämonenclan zu retten. Diane leidet noch immer unter ihrer Amnesie, die sie ihrem Mitstreiter Gowther zu verdanken hat. Nicht zuletzt steht dieser unter Generalverdacht, ein Mitglied der Zehn Gebote zu sein. Seine Vergangenheit, bleibt weiterhin ein Mysterium. Ban trauert erneut um Elaine, die wieder in einen tiefen Schlaf gefallen ist, und King muss sich seinen Schwächen stellen, um ein würdiger Feen-König zu werden. Können sich die Freunde ihren persönlichen Herausforderungen stellen und wieder zusammenfinden?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Karas erscheint als Komplettbox bei Nipponart

Die sechsteilige OVA Karas erscheint hierzulande demnächst als Komplettbox auf DVD und Blu-ray. Das Werk des Studios Tatsunoko Production (u.a. SoulTaker) entstand zwischen 2005 und...

Tokyopop erhöht Manga-Preise

 Image: Creative Commons / FLICKR / Alf Melin Nach langjähriger Preisstabilität bei Tokyopop wird nun eine Preiserhebung nötig. Aufgrund erhöhter Druckkosten, vor allem bei kleiner...

FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn

LONDON (30. Okt.  2013) – Square Enix Ltd. hat heute verkündet, dass FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn schon zwei Monate nach Veröffentlichung 1,5 Millionen registrierte...

KAZÉs Pläne zur AnimagiC

In einem Sonder-Newsletter gab KAZÉ seine Pläne zur AnimagiC bekannt. Neben Themen wie Attack on Titan wurden auch Ehrengäste und Terminpläne genannt. KAZÉ bietet an seinem Stand ein Attack on...

Holt euch offizielle Hintergrundbilder zu „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba“

Das Animationsstudio ufotable bietet offizielle Hintergrundbilder zu Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba an. Ist auch für dich etwas dabei? Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba wurde...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend