Der beliebte Manga The Seven Deadly Sins scheint schon bald am Ende angekommen zu sein.

Die 23. Ausgabe von Kodanshas Magazin Weekly Shōnen verkündete, dass Nakaba Suzukis Manga in der kommenden Ausgabe am 15. Mai seinen „Höhepunkt“ erreichen wird. Das nächste Kapitel, das 310. der Reihe, trägt den Titel „Farewell, The Seven Deadly Sins“. Ob es sich dabei wirklich um das allerletzte Kapitel handelt, ist aber noch nicht offiziell bestätigt. Allerdings kann man davon ausgehen, dass der Manga bald endet.

Schon im August letzten Jahres sprach der Mangaka über das Ende seines Werkes. Suzuki erzählte zum damaligen Zeitpunkt, während eines Inteviews mit der japanischen Zeitschrift Da Vinci, dass er The Seven Deadly Sins innerhalb eines Jahres beenden möchte. Insgesamt soll der Manga am Ende 40 Bände umfassen. Das Ende seines Werkes hat Suzuki schon von Beginn an geplant. Er versprach zudem, dass die Geschichte um Meliodas und Elizabeth ein würdiges Ende bekommt.

Auch interessant:
Blue Period erscheint bei Manga Cult

Der Manga erscheint bei Carlsen Manga. Bislang sind 25 Bände bei uns erhältlich. Die ersten zwei Staffeln inklusive OVA gibt es online bei Netflix oder die erste Staffel auf DVD oder Blu-ray von peppermint anime. Im Herbst startet in Japan die dritte Staffel des Anime.

Handlung zu The Seven Deadly Sins

Die Seven Deadly Sins waren die schlimmsten Verbrecher in der Geschichte Britannias! Die einstigen Ritter versuchten König Liones zu stürzen und kamen dabei ums Leben… so steht es zumindest in den Chroniken.
Prinzessin Elisabeth macht sich trotzdem auf die Suche nach den Verbrechern. Sie will ihr Königreich zurückerobern und da kämen ihr die schlimmsten Banditen der Geschichte gerade recht! (© Carlsen)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Don Sebastiano
Gast
Don Sebastiano

Warte gespannt auf die 3. Staffel
Das is einer der wenigen animes wo ich die mangas extra nicht lese xD