The Piano Forest
© 一色まこと・講談社/ピアノの森アニメパートナーズ

Besitzer eines Netflix-Abos dürfen sich nun freuen, denn diese erhalten noch dieses Jahr Zugriff auf den Anime The Piano Forest.

Die offizielle Webseite des Anime-Franchise hat einen Netflix-Start verkündet. In Japan erfolgt hier die Ausstrahlung bereits eine Stunde nachdem die Episode bei NHK gelaufen ist. Die erste Episode ist in Japan bereits auf Netflix erhältlich. Wir jedoch müssen uns noch etwas gedulden. Netflix plant den Anime jedoch noch diesen Herbst in über 190 Ländern auszustrahlen und damit höchstwahrscheinlich auch bei uns.

Der Anime ist mit 12 Episoden gelistet.

Handlung The Piano Forest

Visual
© 一色まこと・講談社/ピアノの森アニメパートナーズ

Als Shuuhei Amamiya aus Tokio an die Moriwaki Grundschule in einer Kleinstadt wechselt, ist er voller Vorfreude. Aber seine Hoffnungen werden schnell enttäuscht, als ihn die Klassenschläger aufs Korn nehmen und wegen seiner Liebe zum Klavierspiel drangsalieren. Sie fordern ihn zu einer Mutprobe heraus: Er soll auf einem geheimnisvollen Piano mitten im Wald spielen. In der Stadt heißt es, das Piano wäre nicht spielbar, doch nachts hört man Melodien aus dem Wald. Als sich Shuuhei der Herausforderung stellt, lernt er den rätselhaften Kai Ichinose kennen. Kai stammt aus armer Familie und scheint der Einzige zu sein, der dem Piano einen Ton abringen kann. Die jungen Pianisten haben rein gar nichts gemeinsam außer ihrer Begeisterung für Mozart und Chopin … (© aniSearch)

QUELLEAnime News Network

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.