Erneut muss die Welt Abschied nehmen von einer Synchronsprecher Ikone.

Der Synchronsprecher Tetsuo Goto ist kürzlich verstorben. Den Kampf gegen Krebs gewann er leider nicht, er ist am 6. November im Alter von 68 Jahren verstorben.

Namentlich ist er zwar nicht gerade bekannt, aber die Charakter denen er seine Stimme lieh, können sich sehen lassen. Neben kleineren Rollen sind dabei auch hochkarätige Anime wie One Piece und Dragonball.

Der Schauspieler lieh beispielsweise Gowasu in Dragon Ball Super und erweckte den älteren Kaioshin gegen Charaktere wie Zamasu und Goku zum Leben. Goto war auch bekannt für seine Nebenrolle in One Piece. Der Schauspieler lieh Hannyabal, einen der Hauptantagonisten des „Impel Down“-Arcs seine Stimme.

Auch interessant:
Erster Film zu Star Blazers 2199 - Space Battleship Yamato - erscheint 2019

Aber auch in anderen Titeln wirkte er mit wie beispielsweise Armored Trooper Votoms: Armored Trooper Votoms: Palisen Flies, Dinosaur King, Akame ga Kill, Death Note, Eureka Seven, Case Closed und vielen mehr. Der Schauspieler hat auch in Live-Action-Filmen wie Transformers mitgearbeitet.

Handlung Dragonball

Nachdem der Dämon Buu besiegt wurde herrscht erneut Frieden auf der Welt. Chi-Chi bringt Son-Goku dazu, arbeiten zu gehen, wenngleich dieser eher noch mehr trainieren möchte. Währenddessen machen sich Son-Goten und Trunks auf den Weg, ein Hochzeitgeschenk für Videl zu besorgen. (© aniSearch)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEcomicbook
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Remi Stanczyk
Gast
Remi Stanczyk

Irgendwie sterben sehr viele Synchronsprecher an Krebs 😕