SAO Alternative GGO Webbanner
© REKI KAWAHARA / ASCII MEDIA WORKS / SAO Project

Sword Art Online Fans können sich freuen. Die Macher des SAO Spinn-Off Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online gaben bekannt, dass der Ableger im April erscheinen soll.

Bereits im letzten Jahr wurde die Serie auf dem „Dengeki Bunko Aki no Saiten 2017“-Event zusammen mit der dritten Staffel des Franchises angekündigt. Die Novel von Keiichi Sigsawa wird in Japan von Kadokawa veröffentlicht und umfasst momentan 6 Bände.

In deutscher Sprache ist dieser zwar noch nicht erschienen, jedoch kann die englische Version von Yen Press auf Amazon erworben werden.

Zudem wurde ein weiterer Teaser veröffentlicht. Diesen kann man sich auf dem Youtube-Kanal von peppermint anime ansehen.

Folgender Cast ist im Anime vertreten:

  • Tomori Kusunoki als Llenn
  • Yōko Hikasa als Pitohui
  • Kazuyuki Okitsu als M
  • Chinatsu Akasaki als Fukaziroh

Handlung und weiterer Teaser

Kohiruimaki Karen ist eine 183cm große Studentin, die einen Komplex wegen ihrer Größe hat. Daher ist sie unsicher im Umgang mit Personen im realen Leben. Kurzerhand erschafft sie einen pink gekleideten chibi-Avatar mit dem Namen Llenn und taucht in die Welt von Gun Gale Online ein. Nach kurzer Zeit trifft sie die Spielerin Pitohui, mit der sie sich auf Anhieb gut versteht. Alles lief gut, bis sie Llenn unter Druck setzt am „Squad Jam“ teilzunehmen, was eine Variation des Bullet of Bullets-Turnier ist.

QUELLEAnn
QUELLEPeppermint

Entsprungen aus den tiefen der Südwestpfalz begebe ich mich auf die Suche nach den interessantesten oder auch banalsten Themen was man rund um das Thema Japan, Anime, Manga, Novels und co. im Internet findet.