»Was muss man beachten? Welche Kleidung ist optimal und wie verhalte ich mich bei einem Meet&Greet? Hier kannst du alle nötigen Informationen rund um das Thema Konzerte finden.«

Es variiert von Band zu Band, aber ich würde jedem raten, sich via Vorverkauf Tickets zu sichern und nicht auf die Abendkasse zu hoffen. Warum? Die Abendkasse macht meist kurz vor dem Einlass auf, die Tickets sind manchmal um ein paar Euro teurer oder im schlimmsten Falle ist es ausverkauft.

Was nehme ich mit?

Jeder, der sich einen Platz in der ersten Reihe erhofft, muss dementsprechend früher kommen und vom Vordrängeln wäre abzuraten, denn da ist man schnell einen Kopf kürzer. Viele große Locations haben beim Einlass eine kurze Sicherheitskontrolle der Taschen, weise wäre: „Lest euch die Hausordnung durch!“ Oft sind Getränke jeglicher Art, Regenschirme, zu lange, spitze Nieten, Deo-und Haarspray und professionelle bzw. semiprofessionelle Kameras ( Go-Pro, Spiegelreflex, etc.) verboten.

Eine Frage, die sich nicht nur Frauen stellen, wäre:„Was ziehe ich an?“ – Ich rate, greift zu etwas Gemütlichem, Lockerem und, falls man auf Festivals ist, auch etwas, was gerne mal dreckig werden darf. Bei Stehplätzen sollte man eher selten zu aufwändigen Outfits und ungemütlichem Schuhwerk greifen.

Mitten im Geschehen

Stehst du mitten in der Menge, ist Körperkontakt völlig normal. Erste Reihe Mitte ist zwar sehr begehrt, aber auch schwer zu verteidigen. Man hat nunmal den besten Ausblick auf den Sänger und den wollen nun mal mehrere sehen. Der Druck der Masse ist zu spüren und es kann auch passieren, dass man gegen die Absperrung gedrückt wird.

Auch interessant:  KitKat Ruby: Der rosa Riegel kommt nach Deutschland!

Ein wichtiger Punkt wäre, stehst du in der ersten Reihe? » Bewege dich!« Keiner will auftreten, während die erste Reihe so aussiehst, als ob sie gleich einschläft und da ist nun mal Bewegung angesagt. Steht nicht da wie Stockfische, sondern headbangt, hüpft rum oder tanzt ab. Die Band freut sich immer, wenn sie sieht, wie viel Spaß man hat. Aber nicht nur die ersten Reihen sollten sich bewegen, die ganze Halle soll beben und es wird sich lohnen, jedes Bandmitglied wird mit Stolz von der Bühne gehen.

Wie kann man den Spaß auf Konzerten noch vervielfachen? Habt die Kameras und Handys öfter in der Hosentaschen, anstatt in der Hand. Warum? Es gibt (fast immer) professionelle Fotografen, die vom Bühnengraben aus Fotos schießen dürfen und natürlich, sollte man sich das Konzert nicht über das Kamera-bzw. Handydisplay ansehen.

Der letzte und wichtigste Tipp ist, trinkt genügend (z.B. Wasser) und habt Spaß. 🙂

Werbung
Das Interesse für Japan habe ich schon seit meinen Teenagerjahren und schreibe für mein Leben gerne. Ich bin ein riesiger Fan des J-Rocks und freue mich immer wenn ich neue Bands und Musiker entdecken darf.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .