Nachdem bereits mit Mary und die Blume der Hexen der erste Titel des Studios erschienen ist, geht es nun auch schon weiter.

Yoshiaki Nishimura, Gründer von Studio Ponoc, verkündete am Samstag bei einem Festival in Hollywood, dass sein Studio mit der Produktion eines neuen Films begonnen hat. Weitere Details zu dem neuen Werk sind jedoch bisher noch nicht bekannt.

Eine Frage nach einer Fortsetzung von Ponoc und Mary and The Witch’s Flower, beantwortete er damit, dass es sich bei der Titularblume um eine Blume handelt, die alle sieben Jahre blüht, und sagte halb scherzhaft, dass eine Fortsetzung so lange brauchen könnte.

Nishimura bestätigte bei der Premiere von Modest Heroes: Ponoc Short Films, dass der ursprüngliche Plan vier Kurzfilme statt drei war. Der Plan war, dass der verstorbenen Ghibli-Mitbegründer Isao Takahata einen Kurzfilm machen sollte.

Modest Heroes: Ponoc Short Films, Volume 1 wurde am 24. August in japanischen Kinos gezeigt. Eine Lizenzierung für Deutschland ist bisher nicht bekannt.

Mary und die Blume der Hexen erscheint jedoch bereits noch dieses Jahr als Limited- und Standard-Edition für Blu-ray und DVD bei peppermint anime.

Auch interessant:
Zwei weitere Simulcast-Titel bestätigt!

Handlung & Trailer zu Mary und die Blume der Hexen

Das Mädchen Mary, das so unglücklich über seine roten Haare ist, folgt aus Neugier einem schwarzen Kater namens Tib in den Wald. Dieser führt sie zu einer seltsamen Blume. Ganz in der Nähe der Blume entdeckt Mary auch noch einen Besen. Ehe sie sich versieht, trägt dieser das überraschte Mädchen über die Wipfel der Bäume hinfort in die Wolken. Die Reise endet bei der Endor-Universität für Magie. Mary wird dort irrtümlich für eine neue Studentin gehalten. Die Leiterin der Universität glaubt – nicht zuletzt aufgrund von Marys prächtigen roten Haare – eine außergewöhnlich begabte Hexe vor sich zu haben. Anfangs ist Mary von dem, was sie sieht und erlebt, fasziniert. Doch schon bald kommt sie den dunklen Machenschaften der Universtätslehrer auf die Schliche … (© peppermint anime)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.