Takahata Main
© Copyright Dennis Publishing Limited.

Das japanische Äquivalent zu Disney dürfte wohl klar Studio Ghibli sein. Dieses wurde 1985 von Hayao Miyazaki, Isao Takahata, Toshio Suzuki und Yasuyoshi Tokuma gegründet.

Isao Takahata, ein Mitbegründer Studio Ghiblis, verstarb am Donnerstag im Krankenhaus in Tokio. Takahata soll bereits seit letztem Sommer mit gesundheitlichen Problemen gekämpft haben.

Isao TakahataMit einem stolzen Alter von 82 Jahren kann er jedoch auf ein erfolgreiches Leben zurückblicken. Nachdem er seinen Universitätsabschluss in Tokio inne hatte, arbeitete er für Toei Animation. Hier dirigierte er unter anderem die beliebten Klassiker Heidi und Anne mit den roten Haaren. Kurz danach lernte er Hayao Miyazaki kennen und mit zwei weiteren Personen gründeten sie das berühmte Studio Ghibli.

Bei Studio Ghibli wirkte er an der Produktion mehrerer Filme mit. Regie führte er hingegen bei Die letzten Glühwürmchen, Tränen der Erinnerung, Pom Poko und Meine Nachbarn die Yamadas. Sein neustes Werk Die Legende der Prinzessin Kaguya erschien 2013 und wurde für den Oscar 2015 nominiert.

2016 erzählte Takahata einer Newsseite: „Ich habe mehrere Projekte im Kopf, an deren Umsetzung ich im Moment arbeite. Ob diese jedoch in Filme umgesetzt werden ist etwas, dass weder ich noch sonst irgendjemand weiß.“ Es war ihm wohl leider nicht mehr vergönnt seine Pläne in die Realität umzusetzen.

Handlung und Trailer von Die Legende von Prinzessin Kaguya

Ein alter Bambussammler findet in einem leuchtenden Bambushalm eine fingergroße Prinzessin, die er voller Stolz zu seiner Frau bringt. Als diese das kleine Wesen berührt, verwandelt es sich in ein Baby, das schnell zu einer jungen Frau heranwächst. Doch als der Bambussammler im Wald Gold und erlesene Stoffe findet glaubt er zu erkennen, dass sich die Götter eine große Zukunft für die Bambusprinzessin wünschen. So bringt er die strahlend schöne Kaguya in die Stadt, wo sie in einem Palast in der höfischen Etikette unterrichtet wird, um sie mit einem Adeligen zu verheiraten. Doch Kaguya fühlt sich gefangen und sehnt sich nach der Unbeschwertheit ihrer Kindheitstage zurück… (© Universum Film)

QUELLEAnime News Network

Seit 16 Jahren begleiten mich Manga und Anime auf meinem täglichen Lebensweg. Nicht zu selten ist es schon passiert, dass ich deshalb neuen Platz in meiner Wohnung schaffen musste. Derzeit studiere ich Anglistik und Germanistik. Eine meiner größten Leidenschaften gilt dem Verfassen von Texten, hauptsächlich Fanfiction, die natürlich auch auf Anime basieren.