Bei einer Konferenz in Nagoya gab Studio Ghibli eines ihrer neuen Projekte bekannt. So sollen 200 Hektar Park an die Welt von Totoro angepasst werden.

Der Park soll 2020 eröffnen. Standort sollen das 200 Hektar große Gebiet im Aichi Expo Park werden. Die Konstruktion„ des Parks soll keinerlei Atmosphäre oder Wald zerstören. Somit werden auch keinerlei Bäume gefällt.

Der Park hat bereits das Haus von Satsuki und Mei, welches ein Nachbau des Hauses aus „Mein Nachbar Totoro” ist. Studio Ghibli möchte mit dem eigenen Park eine Attraktion schaffen, nicht nur für aus der Ferne anreisende Touristen, sondern auch für die in Japan lebenden Leute.

Neben dem Park hat Studio Ghibli noch ein eigenes Museum, welches sich in Mitaka, im Westen Tokyos befindet.

QUELLEAnimeNewsNetwork

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.