Wie der japanische Publisher Spike Chunsoft bekannt gab, erscheinen die Spiele Steins;Gate Elite und Zanki Zero: Last Beginning noch dieses Jahr in Europa und Nordamerika.

220px Steins;gate Elite
©2009 MAGES./5pb./Nitroplus 協力 未来ガジェット研究所

Steins;Gate Elite ist eine erweiterte Version der beliebten Visual Novel Steins;Gate aus dem Jahr 2009. Das Spiel erhält eine Vielzahl neuer Animationen, unter anderem aus dem TV Anime und neuen Animation aus dem Studio White Fox. Steins;Gate Elite ist ebenso wie die Ur-Version beim Entwickler 5pb in Produktion.

Das Spiel wird für die PlayStation 4, Nintendo Switch (digital und physisch) und für den PC über Steam erhältlich sein. Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt.

Außerdem wird das neue Spiel der Danganronpa-Macher, Zanki Zero: Last Beginning, ebenso bei uns für PlayStation 4 (digital und physisch) und über Steam für den PC erscheinen.

Handlung von Steins;Gate

1 6
©2009-2013 MAGES./5pb./Nitroplus ©角川書店

Der exzentrische Wissenschaftler Okabe Rintarou, seine Kindheitsfreundin Mayuri und der Otaku-Hacker Itaru haben sich zu einer durchgeknallten Forschungsgruppe zusammengeschlossen und verbringen ihre Zeit in einem maroden Heimlabor und mit der Forschung nach unglaublich futuristischen Apparaten. Die einzige halbwegs interessante Erfindung, die die Gruppe bisher zustande gebracht hat, ist jedoch nur eine Handy-Mikrowelle, die Bananen in grünes Gel transformiert…

Auch interessant:
Neuer Trailer zu Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli!

Doch als ein weiteres Experiment schiefgeht, wird klar, dass diese Apparatur auch Nachrichten in die Vergangenheit schicken kann und dadurch die Gegenwart verändert. Bald schon findet sich Okabe in einem gefährlichen Strudel, der das Raum-Zeit-Gefüge bedrohlich durcheinander bringt.

Handlung Zanki Zero: Last Beginning

Zz
© Spike Chunsoft Co., Ltd.

Das Spiel fokusiert sich auf die letzten acht Menschen, welche alle nach Todsünden benannt sind. Hinzu kommt ein Mädchen, welches die Ursprungssünde ist. Die acht leben als Klone, welche einen bescheidenen Lebenszyklus von nur 13 Tagen haben, jedoch wiederbelebt werden können.

 

 

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.