Mittlerweile sind schon sage und schreibe 15 Animefilme rund um das „Dragonball Z”-Universum von Toei Animation veröffentlicht worden. Nun deutet alles auf einen weiteren und somit 16. Teil rund um Son Goku, Vegeta und Co. hin. 

Kürzlich deckte das Filmemagazin moviepilot etwas sehr Verdächtiges auf und bringt es mit schon vergangenen Kinofilmen über Son Goku in Verbindung.

So haben sie vor kurzem eine Internet-Domain mit dem Titel „dragonball2018.com” entdeckt. Registrierungen dieser Art machten die Macher der Filme früher ähnlich und das bevor sie den jeweiligen Film offiziell ankündigten. Als Beispiel nennt moviepilot „dragonball2013.com”, das dann letztendlich der Film „Dragonball Z: Kampf der Götter” war.

Außerdem haben unsere Kollegen schon in etwa das Release-Datum des Films in den japanischen Kinos berechnet. Bei den meisten bisher erschienen „Dragonball Z”-Filmen vergingen zwischen Ankündigung und dem Debüt des Films immer circa 9 Monate. Laut dieser Rechnung werden wir den Film im Sommer 2018 zum ersten Mal begutachten können.

Weitere Informationen sowie erste Bilder oder Videos zum kommenden 16. „Dragonball Z”-Film werden laut moviepilot in den nächsten Wochen von Toei Animation öffentlich gemacht. Haltet also die Webseite im Auge!

Handlung von „Dragonball Z”:

Son-Goku, der Held der Dragonball-Saga, wird mit einer harten Wahrheit konfrontiert: Ein Besucher aus dem All erzählt ihm, dass er in Wirklichkeit gar kein Mensch ist, sondern ein Angehöriger der Saiyajin, eines kriegerischen Volkes von den Sternen. Son-Goku war einst auf die Erde geschickt worden, um deren Eroberung vorzubereiten. Durch einen Unfall hatte er jedoch sein Gedächtnis verloren und ist stattdessen zu einem Helden und mehrfachen Retter der Erde geworden.
Doch Son-Goku er hat keineswegs vor, seinen alten Auftrag zu erfüllen! Er stellt sich gegen die Feinde aus dem All, gegen seinen Bruder, Götter, Dämonen und magische Krieger, und nicht einmal sein eigener Tod kann ihn aufhalten… (Quelle: Kazé Anime)

Werbung
QUELLEGIGA Games
Team-& Personalmanager, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein. In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!
avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Denis Ahrens
Gast
Denis Ahrens

wäre ja schon irgendwie geil wenn die aus jeden wichtigen arc nen film machen würden, ähnlich wie bei one piece.