Das Jahr 2018 ist in wenigen Tagen Geschichte. Mit diesen Jahr mussten jedoch leider auch viele Synchronsprecher die Welt verlassen. Nun kurz vor Jahresende ist eine weitere Sprechergröße verstorben.

Aoni Production musste kürzlich eine sehr traurige Nachricht veröffentlichen. Die japanische Synchronsprecherin und Stimme vieler Kindheiten Toshiko Fujita ist mit  68 Jahren verstorben. Sie hatte einen invasiven Brustkrebs, der leider in den letzten Tagen den Kampf gegen sie gewann und somit ihr Leben forderte.

Vielen Anime-Fans ist die Dame als Stammsprecherin von dem Protagonist Taichi Yagami aus Digimon Adventure bekannt. Jedoch hat sie noch sehr viele andere Rollen in den verschiedensten Animes verkörpert. So war sie schon in Fist of the North Star als Mamiya sowie in Dragon Quest: Dai no Daiboken als Dai und sogar in One Piece als Big Mom zu hören. Neben Animes hat sie auch verschiedene Werbungen, Shows und auch Filme und Serien aus dem Westen vertont. Zu sehen war sie ebenfalls in diversen japanischen Theaterstücken.

Auch interessant:
Plagiat bei Tennis-Anime Stars Align
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Marsel Nouha Zejnula
Gast
Marsel Nouha Zejnula

Rip

Marco Lemkens
Gast
Marco Lemkens

Julian Catnip 😰😭

Shawn V Henry
Gast
Shawn V Henry

RIP

Daniel Peplinski
Gast
Daniel Peplinski

RIP

Fabrice Müller
Gast
Fabrice Müller

Danke für alles R.I.P 😕

Nora Gashi Gashi
Gast
Nora Gashi Gashi

Das ist so traurig ruhe in frieden

Stefanie Schöttler
Gast
Stefanie Schöttler

Das ist so traurig 😔 R. I. P.

Diana Mo
Gast
Diana Mo

Vivien Patricia Lecter

Sinan Özkaranlik
Gast
Sinan Özkaranlik

Christina Fiebiger dieses Jahr sind echt viel zu viele Gestorben.