'Digimon Adventure tri. – Chapter 1: Reunion': ©2015 Akiyoshi Hongo, Toei Animation

Animax’ Ankündigung zur zeitnahen TV-Ausstrahlung von Digimon Adventure tri. nach der japanischen Premiere kam wie ein Paukenschlag. Doch was ist, wenn man kein Animax empfängt? Unser Tipp an dich!

Animax ist ein Pay-TV-Sender. Man muss also dafür zahlen, um diesen empfangen zu können. Doch manch ein Digimon-Fan hat kein Animax oder befindet sich zu dem Zeitpunkt der Ausstrahlung nicht Zuhause und möchte den ersten Teil der sechsteiligen Film-Reihe trotzdem schauen. Dafür gibt es eine Alternativlösung, die wir dir hier zeigen wollen.

Mehr Infos zu: Animax zeigt Digimon Adventure tri. kurz nach japanischer Premiere

Die Alternative heißt Magine TV. Magine TV ist eine webbasierte Lösung ähnlich zum bekannten Zattoo, das kostenlose Sender über diverse Geräte wie iPad usw. anbietet (jedoch kein Animax!). Magine TV geht hier noch etwas weiter. Denn hierbei sind auch Pay-TV-Sender unter den 95 Top-Sendern enthalten. Dazu gehört eben auch Animax und hier liegt der Trick.

Eigentlich bezahlt man bei Magine TV für eben die Sender, die man sehen will. Der Preis ist also variabel. Natürlich lohnt sich das nicht, wenn man nur den Digimon-Film sehen will. Doch bietet Magine TV auch eine Probezeit an, mit der man einen Monat lang das Sortiment durchstöbern kann. Die TV-Premiere des Digimon-Films ist am 22. November 2015 um 20:15 in Originalton mit Untertitel auf Animax. Genug Zeit also, um sich mit Magine TV vertraut zu machen.

Der Clue ist, dass Magine TV auch über Android- und iOS-Geräte verfügbar ist. Somit kannst du auch unterwegs Digimon Adventure tri. genießen. Dabei kannst du bis zu fünf Geräte bei Magine TV freischalten lassen. Auch Freunde könnten mit dem Account schauen. Da es jedoch Online-TV ist, wirkt die Videoqualität nicht überragend. Es gibt zwar auch eine HD-Ecke, doch ist Animax da nicht vorhanden. Einen Haken gibt es ja immer.

Ein Tipp ist übrigens, die PIN der Kindersicherung über Optionen zusenden zu lassen, da einige Sender diesen verlangen. So erspart man sich frustrierte Zeit, weil man vielleicht den Anfang einer Serie verpasst. Kündigen musst du übrigens nicht. Magine TV sperrt automatisch den Account, sobald der Probemonat abgelaufen ist und du kein Upgrade verlangt hast.

Alle weiteren Infos findest du unter: magine.com

Danke an Steven Billen für den Hinweis!

 

Werbung
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

calacala
Gast
calacala

Tja die Methode funktioniert seit ein paar tagen nicht mehr, es gibt keine 30 Tage Testphase mehr sondern nurnoch eine 7 Tägige und auch nur wenn man das Upgrade für 6,99 Pro Monat bezahlt. Schade aber dann schau ich mich nach ner anderen Alternative um