Shirobako erhält eine Filmfortsetzung

Informier dich!

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Deutscher Synchroclip zu „Attack on Titan“ Staffel 3

Wie klingt die Stimme von Levis alten Freund Kenny? Lauscht ihr im deutschen Synchroclip zu Attack on Titan Staffel 3. Derzeit erscheint die 3. Staffel...

Holt euch offizielle Hintergrundbilder zu „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba“

Das Animationsstudio ufotable bietet offizielle Hintergrundbilder zu Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba an. Ist auch für dich etwas dabei? Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba wurde...

Die beliebte Slice of Life Anime-Serie Shirobako erhält eine Filmfortsetzung. P.A Works hat die Produktion bereits gestartet, doch ein Release Date steht noch nicht fest.

Der Film soll neuen Content beinhalten, d.h. es handelt sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Sequel und um keinen Compilationfilm. Tsutomu Mizushima ist bei der Filmproduktion der Director, während als Scriptwriter Michiko Yokote, als Charakterdesigner Ponkan8 und als Animation Charakterdesigner Kanami Sekiguchi agiert. Diese haben bereits auch bei der Anime-Serie mitgewirkt.

Shirobako wurde 2014 vom Animationsstudio P.A Works (u.a. Angel Beats!) produziert und umfasst 24 Episoden. Derzeit erscheint die Serie bei KSM in deutscher Sprache.

Handlung von Shirobako

Shirobako erzählt die Geschichte von Aoi Miyamori und ihren Freundinnen, die frisch aus der Uni ins Berufsleben starten. Alle wollen irgendwas mit Animes machen und so landen die Mädels als Nachwuchsanimationskünstler, als Produktionsassistenten oder CGI-Animator in Studios oder als Synchronneuling in Agenturen.

Dabei erfahren sie allerlei Dinge über den Entstehungsprozess von Animes und erleben hautnah, dass Animes ein Knochenjob sind. Jeder Fan, der das Medium Anime zu schätzen weiß und immer wissen wollte, wie eine solche Serie entsteht, wer alles daran mitarbeitet und was genau diese ganzen Leute eigentlich tun, muss Shirobako gesehen haben! (© KSM Anime)

[amazon_link asins=’B071S8KP6C,B073Y45MCN,B075P4ZJVM,B0791VS1NW,B07CG1R3NF‘ template=’ProductCarousel‘ store=’japaniac-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’784a6491-4ad9-11e8-a352-d5a8c127567d‘]

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Visual zum Wano Kuni-Arc in One Piece veröffentlicht

Nachdem vor Kurzem schon ein Promo Video zum Wano Kuni-Arc in One Piece veröffentlicht wurde, bekommen wir jetzt noch zusätzlich ein Visual geliefert. Ruffy und...

Das Götterseil und die Shide

Image: KOKORO NO SHASHIN Dies ist wohl das bekannteste Markenzeichen der japanischen Religion, des Shintô. Man sieht es in Tempeln, um Bäume gewickelt und in Ise verbindet es sogar zwei...

Film zu Hello Kitty angekündigt

Ein neuer Film zu Hello Kitty wurde angekündigt, dies gab das japanische Großhandelsunternehmen Sanrio am Dienstag bekannt. Der Film soll in Amerika produziert werden, und...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend