Der Manga Shingeki no Kyojin gewann am 06. September die US-amerikanische Harvey-Auszeichnung als Beste amerikanische Version eines ausländischen Materials 2014.

Nicht nur in Japan bricht Shingeki no Kyojin als Manga und Anime Rekorde. Auch in den USA ist der Manga als Attack on Titan erstaunlich beliebt. Bis zum 30. Juli wurden in Japan und den USA über 40 Millionen Kopien des Manga verkauft.

Hajime Isayamas Manga stand bei der Verleihung  Taiyo Matsumotos „Sunny“, Shigeru Mizukis „Showa: Eine Geschichte der Showa Japans“, Matzs „The Killer“ Band 4 des Studios Archaia und Ulli Lusts „Heute ist der letzte Tag deines Lebens“ von Fantagraphics Books als Konkurrenz gegenüber.

Seit 2010 hat kein japanisches Material die Auszeichnung in dieser Kategorie mehr gewonnen. Damals gewann  Helen McCarthys Buch „Die Kunst des Osamu Tezuka: Gott der Manga“.

Auch interessant:  Animaniac bietet inzwischen über 100 Anime-Titel an
Werbung
QUELLEANN
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.