The Seven Deadly Sins Prisoner Of The Sky
© 鈴木央/講談社 © 鈴木央・講談社/「劇場版 七つの大罪」製作委員会

Nachdem der Film bereits angekündigt wurde, gibt es nun weitere Informationen zur Handlung und auch ein erstes Visual.

Auf der offiziellen Webseite des Seven Deadly Sins Anime kann man nun die neusten Informationen zum kommenden Filmprojekt entnehmen. Der Film wird den Titel „The Seven Deadly Sins the Movie: Prisoners of the Sky” tragen und auf einer komplett neuen Story von Mangaka Nakaba Suzuki basieren.

Der offizielle Erscheinungstermin des Filmes ist der 18. August, doch der Vorverkauft startet in Japan jedoch bereits am 3. März. Hier gibt es zu jedem Ticket auch eine von 50 000 Zeichnungen von Suzuki.

Keyvisual Seven Deadly Sins Film
© 鈴木央/講談社
© 鈴木央・講談社/「劇場版 七つの大罪」製作委員会

Der Manga erscheint hierzulande bei Carlsen Manga. Die erste Staffel des Animes hingegen kann man entweder auf Netflix auf Abruf genießen oder zu der DVD oder Blu-ray von peppermint anime greifen. Des Weiteren ist erst kürzlich ein PS4 Videospiel erschienen, das unter anderem auch auf die zweite Staffel eingeht.

Teaser Video

Handlung

Die Sieben Todsünden reisen in ein entferntes Land mit der Aufgabe den sogenannten „Himmels Fisch” zu finden. Hawk und Meliodas landen jedoch im Himmels Palast, ein Palast hoch über den Wolken, in dem alle Bewohner Flügel haben. Meliodas wird fälschlicherweise für einen Verbrecher gehalten und landet daher im Gefängnis. Währenddessen bereiten die Bewohner sich auf die Verteidigung ihres Palastes vor einer Bestie vor, die alle 3000 Jahre zum Leben erwacht. Aber die 6 Schwarze Ritter lösen das Siegel der Bestie. Ein Kampf zwischen Todsünden und Schwarzen Rittern bricht aus.

Auch interessant:  Trailer zu No Game No Life Zero veröffentlicht
Werbung
QUELLEAnime News Network
Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.