Servamp Movie
© 2018 TANAKA STRIKE·KADOKAWA/SERVAMP MOVIE PROJECT

Nachdem Servamp The Movie: Alice in the Garden bereits in Berlin im Kino lief, folgt nun ein weiterer Termin außerhalb Berlins.

Nipponart zeigt den Film im Rahmen der KAZÉ Anime Nights am Freitag, den 13. Juli um 20:00 Uhr in ausgewählten Kinos. Falls ihr den Film also in Berlin nicht sehen konntet, dann lasst euch die Chance nun nicht entgehen!

Der Film wird in Originalfassung mit deutschen Untertiteln in 33 Cinestar-Kinos in Deutschland zu sehen sein. Der Film erscheint hierzulande voraussichtlich 2019 bei Nipponart. Eine Liste mit den Kinos findet ihr hier.

Der Anime ist bereits komplett auf DVD und Blu-ray im Nipponart-Shop oder hier erhältlich:

Handlung und Trailer zum Film

Servamp Movie Poster
© 2018 TANAKA STRIKE·KADOKAWA/SERVAMP MOVIE PROJECT

SERVAMP entführt in ein Universum, das dem unseren sehr ähnlich ist, aber mit einer Besonderheit aufwartet: Denn hier leben neben den Menschen auch sieben so genannte
Servamps, Vampire, die die Form von Tieren annehmen können und charakterlich die sieben Todsünden verkörpern. Als der fürsorgliche Teenager Mahiru eines Tages eine streunende Katze bei sich aufnimmt, weil sie ihm leidtut, ahnt er noch nicht, dass sich hinter der niedlichen Fassade der Servamp Sleepy Ash verbirgt, der die Todsünde der Trägheit verkörpert, sich fortan bei ihm einnistet und ihm alle Vorräte wegfrisst.

Doch Mahiru ist nicht der einzige Besitzer eines der seltsamen Wesen, auch der kränkliche Misono Alisuin beherbergt einen Servamp, der auf den Namen All of Love hört und – man mag es sich bereits denken – die Wollust verkörpert. Der Movie beschäftigt sich mit der Geschichte von Misono, der noch vor Mahiru Bekanntschaft mit einem Servamp machte und beleuchtet zudem dessen Familiengeschichte, die das eine oder andere Geheimnis zu der seltsamen Spezies offenbart. (© Nipponart)

Werbung
Seit 16 Jahren begleiten mich Manga und Anime auf meinem täglichen Lebensweg. Nicht zu selten ist es schon passiert, dass ich deshalb neuen Platz in meiner Wohnung schaffen musste. Derzeit studiere ich Anglistik und Germanistik. Eine meiner größten Leidenschaften gilt dem Verfassen von Texten, hauptsächlich Fanfiction, die natürlich auch auf Anime basieren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.