Vor Kurzem berichteten wir bereits über die beiden neuen Titel für den Monat August, doch auch im September erwarten euch einige Neuheiten aus dem Hause Tokyopop.

Die folgenden Werke sind für den 19. September terminiert.

ReLIFE von Sou Yayoi

Relife 01 Cover Original
© 2013 Sou Yayoi by NHN comico Corp.

Würde man sein Leben ein zweites Mal genau so leben? Der 27-jährige Arata wird nur drei Monate nach seinem Uni-Abschluss aus seinem ersten Job entlassen, seine Eltern streichen ihm ihre Unterstützung und er fühlt sich wie ein Versager. Da tritt Ryo an ihn heran und lädt ihn zu einem Rehabilitierungsprogramm ein. Das Einzige, das er tun muss – eine Kapsel schlucken, durch die er angeblich sein Leben noch mal leben kann. Arata, der nichts zu verlieren hat, schluckt die Kapsel und wacht als 17-jähriger Highschool-Schüler auf. Wie wird er seine zweite Chance nutzen? (© Tokyopop)

Die full-colored Vorlage zu dem bekannten TV-Anime.

You Are My Only Sunshine von Kaori Hoshiya

Mirai lebt alleine, seit ihre Mutter neu geheiratet und deswegen die Familie verlassen hat. Da sie den Schmerz des Verlustes nicht überwinden kann, nimmt Mirai sich vor, nie wieder enge Beziehungen einzugehen. So möchte sie vermeiden, wieder verletzt zu werden. Aber ihr Vorhaben wird durch die Ankunft von vier neuen Mitschülern, die so beliebt wie Popstars sind bald auf eine turbulente Probe gestellt. Kann Mirai ihre Isolation überwinden oder ist die Angst vor dem Verlassenwerden stärker? (© Tokyopop)

Auch interessant:
Tokyopops meistverkaufte Manga im Juni 2019

Mit Shoco-Card in Erstauflage!

Die Freundin der Hexe von Ayuko und Asako Yuzuki

Soyo ist ein zurückhaltendes, unscheinbares Mädchen. Ihr Alltag ändert sich schlagartig, als Lisa an ihre Schule wechselt. Lisa ist eine Hexe aus der Unterwelt, mit der Fähigkeit die Blume in den Herzen der Menschen zu sehen. Sie ist auf der Suche nach der Prinzessin mit der Kraft der Lotosblüte ist. Diese soll in der Lage sein, den Energiemangel in ihrer Welt zu beenden. Zunächst sieht Soyo auf Lisa herab, weil diese bei ihr nur eine verwelkte Blume im Herzen wahrnehmen kann. Doch bald merkt Lisa, dass ihre Art in der Menschenwelt nicht immer gut ankommt und wendet sich mit der Bitte um Hilfe an Soyo. (© Tokyopop)

Die beiden ersten Bände erscheinen gleichzeitig. Zusätzlich legt Tokyopop eine “My Shojo Moments”-Fotokarte bei.

Hakubis Bluetentanz 01 Cover Original
HANA WA SAKURA YORI MO HANA NO GOTOKU 1 © 2013 Keiko Sakano, Yuumi Kawai by KADOKAWA CORPORATION, Tokyo

Hakubis Blütentanz von Keiko Sakano und Yuumi Kawai

In einem historischen Setting versucht Hakubi sich in einer künstlerischen Domäne zu etablieren, zu der Frauen eigentlich keinen Zutritt haben. Getarnt als Mann geht sie ihrer Leidenschaft zum Tanzen nach und wird sogar als Tänzer in der Hauptstadt engagiert, wo andere auf sie aufmerksam werden. Soma, ein berühmter Schauspieler, hört von dem talentierten Tänzer und versucht Hakubi abzuwerben. Doch um ihr Geheimnis zu wahren, muss Hakubi das Angebot ablehnen. (© Tokyopop)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.