Japans weltweit bekannte Kirschblüte, die wieder tausende Touristen anlocken wird, rückt immer näher. Aus diesem Anlass eröffnen in Tokyo und Osaka zwei Cafés im Stil des Vocaloid Idols Miku in ihrem Sakura-Design!

Sowohl in der Hauptstadt als auch in der westlichen Metropole Osaka können die Cafés innerhalb eines begrenzten Zeitraums besucht werden. Passend zur alljährlichen Kirschblütenschau öffnen sie ihre Türen am 18. März 2020. Einen Monat später schließen sie diese am 20. April 2020 für immer. Während dieser Zeit begrüßen die Vocaloids rund um den Liebling Hatsune Miku die Gäste in einer rosaroten Zauberwelt.

Für dieses Event kooperiert die Good Smile Company, die vor allem für die Produktion von Figuren bekannt ist, erneut mit dem Merchandise-Händler animate. In der Vergangenheit bekamen dadurch einige andere Animes die Ehre, ihr eigenes Café zu haben. Nun sind die virtuellen Idols an der Reihe.

Wir haben für euch die wichtigsten Informationen aufgelistet!

Die Speisekarte | Essen und Trinken

Bisher haben die Veranstalter kein konkretes Menü bekannt gegeben, was aber einen Grund hat. Denn bereits vor der Bekanntgabe, dass es ein Café geben wird, hatte ein Kreativwettbewerb dafür begonnen. Vor wenigen Tagen endete die Frist für japanische Zeichner, um ihre Vorschläge für Snacks oder Getränke einzureichen.

Ob euch ein Miku-Parfait in rosa und hellgrün serviert wird oder doch von Mikus Kollegen inspirierte Sandwiches, entscheidet nun eine interne Jury. Hier könnt ihr euch einige der Einreichungen ansehen.

Von Bubble Tea über Kuchen bis hin zu Tea kann euch alles erwarten. Eins steht jedoch jetzt schon fest: Alle Produkte werden ein optisches Vergnügen voller Details, die das große Thema Kirschblüte widerspiegeln werden!

Das Merchandise | Goodies und mehr

Ehemalige Themencafés dieser Art, beispielsweise die von My Hero Academia oder Haikyuu!!, baten stets genügend Möglichkeiten zum Geldausgeben. Inwiefern das in diesem Fall möglich sein wird, steht in den Details noch aus.

Besucher können aber davon ausgehen, limitiertes Merchandise ergattern zu können. Cafés wie diese schenken den Gästen im Regelfall eine Kleinigkeit, wenn sie für einen vorgegeben Wert bestellen oder sich einfach für ein bestimmtes Essen entscheiden. Dabei kann es sich beispielsweise um einen Anhänger oder einen Untersetzer handeln – Meist bekommt ihr allerdings die Katze im Sack, was den Charakter angeht!

Daraus entstehen manchmal ganze Tauschbörsen, bei denen Gäste ihre Goodies untereinander tauschen. Ganz nach dem Motto „Fans helfen Fans“, damit jeder seinen Favoriten bekommt.

Die Locations | Tokyo und Osaka

Ab dem 18. März findet ihr die Cafés im Stadtteil Akihabara bzw. Nipponbashi bei folgenden Adressen:

Tischreservierungen sind laut Veranstalter nur notwendig, falls ihr mit einer Gruppe von mehr als fünf Personen kommt. Trotzdem könnte es passieren, dass ihr vor allem am Wochenende eine Wartezeit in Kauf nehmen müsst.

Solltet ihr vor Ort sein, berichtet uns gerne von eure Erfahrungen und schickt uns Fotos via Social Media – Wir freuen uns auf eure Impressionen!

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Robin Winchester
Gast
Robin Winchester

Lade Oliver ?