Ritter, Legenden und jede Menge Sünden und Abenteuer. Dieser Anime bringt euch in eine längst vergangene Zeit mit all diesen Dingen. Seid gespannt, ob unsere Helden ihr Abenteuer meistern werden.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Inhalt

The7DeadlySins_Vol1_BD

© Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project,MBS. All Rights Reserved.

Auf der Anime-Disc selbst waren diverse Trailer zu finden und ebenfalls ein Clean-Opening. Das Menü ist, so wie von Peppermint Anime gewohnt, schön und passend zum Anime gestaltet. The Seven Deadly Sins ist einer der Action-Anime, von dem man auch bald eine zweite Staffel erwarten kann. Das Ganze ist aktuell für 32,99€ für die Blu-ray bzw. 38,99€ für die DVD-Version zu haben. Wir finden, das ist ein deutlich gerechtfertigter Preis für 6 Episoden. Wir vermissen hier nur physische Extras in Form von Sammelschuber (den gibt es leider nur im Akiba Pass Shop für 10€) oder einem kleinen Booklet. Der Inhalt bekommt von uns daher eine Wertung von 9,0.

Daten

Veröffentlichungsdatum: 25.11.2016
Medium: DVD/BD
Folgen: 01-06
Länge: 150 Minuten
Bonus: Clean Opening, Trailer
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0
Japanisch: DTS-HD Master Audio 2.0
FSK: 16

Handlung

nanatsu no taizai
© Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project,MBS. All Rights Reserved.

Vor langer Zeit wurde das Königreich Britannia von einer Untergruppe des Ordens der Heiligen Ritter in Aufruhr versetzt. Die sogenannten „Seven Deadly Sins“ wurden mit dem grausamen Tod des Generals der Heiligen Ritter in Verbindung gebracht und in der Folge erbarmungslos gejagt. Viele Bewohner des Königreichs glauben, dass die berüchtigten „Seven Deadly Sins“ damals restlos vernichtet worden sind. Doch manche munkeln, dass die Gruppe sich im Untergrund versteckt hält…

Zehn Jahre gehen ins Land und erneut droht Britannia großes Ungemach: Diesmal erhebt sich der gesamte Orden der Heiligen Ritter gegen den amtierenden Herrscher. Voller Verzweiflung macht sich dessen bezaubernde Tochter Elizabeth auf die Suche nach der einzigen verbliebenen Hoffnung: Den „Seven Deadly Sins“! Bald schon trifft sie eher zufällig auf den Jungen Meliodas, der ein Gasthaus betreibt und ganz nebenbei ein Mitglied der legendären Gruppe ist. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den übrigen Mitgliedern und treffen dabei immer wieder auf scheinbar unüberwindbare Hindernisse (©Peppermint Anime)

Qualität

Nanatsu no Taizai
© Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project,MBS. All Rights Reserved.

Die Farben sind außerordentlich kräftig und bunt, sodass man die Serie in vollen Zügen genießen kann. Egal, ob auf dem Monitor oder einem Fernseher, Sound und Farbe kommen perfekt rüber. Der Sound ist klar und an Soundeffekten wurde auch nicht gespart; selbst diese kommen perfekt herüber, egal, ob es sich um den Schlagabtausch oder um Waffenklimpern handelt. Alles in einem gibt es hier nichts zu bemängeln, weshalb es hier eine Wertung von 10,0 gibt.

Synchronisation (Dub)

Die Synchronisation des Anime hat ebenfalls sehr positiv abgeschnitten. Diese war schön, passend zu den Charakteren und vor allem auch ziemlich nah an dem Sub. Auch Synchro und Sub parallel haben also das Gesamtergebnis nicht beeinflusst. Man konnte bestens erkennen, wann etwas Wut, Trauer oder normale Tonlage sein sollte. Auch war das Ganze sehr lippensynchron zu den Animefiguren. So einen Dub wünsche ich mir, öfters zu sehen. Der Dub bekommt daher von uns eine Wertung von 10,0.

Untertitel (Sub)

Am Sub kann man nicht wirklich meckern. Der Sub war einer der besten Subs, die meine Augen je gesehen haben. Er war meistens sehr am Dub gehalten oder der Dub am Sub. Das verdient ebenfalls einen Pluspunkt. Man kann gut erkennen, welcher Charakter gerade spricht, und der Sub ist auch passend zu der Art der verschiedenen Charaktere. Daher bekommt der Sub von uns eine Wertung von 10,0.

Unterhaltungsfaktor

nanatsu no taizai
© Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project,MBS. All Rights Reserved.

Ein humorvoller, guter Anime, der auch den Genres Action, Fantasy und Ecchi gerecht wird. Man hat etwas zum Mitlachen, zum Mitfiebern und zum emotional werden. Dieser Anime vereinigt alle Elemente, die ein guter Anime mit diesen Genre für uns benötigt.

Fazit

Fazit
© Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project,MBS. All Rights Reserved.

Es handelt sich um einen der Helden- und „mittelalterlichen” Anime, die einen auch vom Stil her direkt ansprechen. Hier kommt jeder auf seine Kosten, egal ob Action oder Comedy-Fan. Lustig gestaltete Ecchi Szenen runden das ganze ab. Epische Kämpfe, spannende Duelle, alles ist dabei. Definitiv einen Kauf wert. Wir haben uns auch passend dazu den Sammelschuber bestellt. Dort könnt ihr auch alles ohne Schwierigkeiten unterbringen.

Hier kannst du dir die Blu-ray oder die DVD kaufen:

Überblick der Kriterien
Inhalt
9
Qualität
10
Synchronisation (Dub)
10
Untertitel (Sub)
10
Ich sorge auf Japaniac hauptsächlich dafür, dass die Newsletter und die Gewinnspiele laufen. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Mit Japaniac kann ich alle Hobbies miteinander kombinieren. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.
  • Ist eig bekannt,ob davon ne zweite staffel kommt?
    Wenn nicht greife ich zum manga,auch wenn der stil nicht ganz meiner ist.