Mit Love and Lies erscheint ein spannender Manga übers erwachsen werden, die erste Liebe und der rote Faden der zwei Menschen verbindet. Vielen Dank an KAZÉ Manga für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares.

Handlung

Km Love Lies Buch Manga Band 2d Cover 72dpi
Love and Lies by Musawo © 2015 Musawo © 2015 Kodansha Ltd. ©2018 VIZ MEDIA SWITZERLAND SA

Das Yukari-System ist in Japan Pflicht geworden und eine normale Liebesgeschichte nahezu unmöglich. Zumindest dies dachte Yukari als er Misaki seine Liebe gesteht. Dennoch ist da natürlich seine zugewiesene Lebenspartnerin. Doch die wirkt alles andere als traurig über Yukaris und Misakis Gefühle.

Für Yukari und Misaki stellen sich noch einige Probleme und Herausforderungen in den Weg, die es zu bewältigen gilt. Es wird spannend in der Liebesgeschichte der Zweien. Oder ist es vielmehr ein Liebes-Dreieck?

Doch wer ist eigentlich Misakis Lebenspartner? Hat die Lebenspartnerin von Yukari wirklich keine Gefühle für ihn?

Eine spannende und interessante Geschichte über die Liebe, Zwangsehen und der Entdeckung der Gefühle.

Dafür vergeben wir eine Wertung von 10,0 Punkten.

Zeichenstil

MUSAWO verwendet sehr viele unterschiedliche Formen um die Emotionen darzustellen. Mal wird hierfür ein nahezu comicartiger Zeichenstil verwendet. Ein anderes mal, wird es dafür recht normal dargestellt. Dennoch variieren Gestik und Mimik immer wieder und bringen so auch allein durchs lesen etwas Humor hinzu.

An sich legt MUSAWO am meisten Wert auf die Charaktere. Von der Umgebung und dem Hintergrund bekommt man zwar auch etwas mit, jedoch ist dies oft eher simpel gezeichnet. Die Charaktere hingegen strotzen, aufgrund ihrer oftmals unterschiedlichen Mimik, nahezu nur so vor Details.

Auch interessant:
Review zu Evening Twilight Band 1

Für den Zeichenstil vergeben wir eine Wertung von 9,0 Punkten. 

Perspektive

Love & Lies Band 1 spielt eigentlich ausschließlich aus der Sicht von Yukiteru. Er ist immer anwesend und bekommt daher auch alles mit. Man erfährt zwar immer ein wenig darüber was Misaki oder Ririna denken und fühlen.

Man wünscht sich jedoch, dass noch etwas mehr über die Emotionen und Gefühle von Misaki, Ririna oder den immer wieder auftauchenden anderen Nebenpersonen erfährt. Jedoch denken wir, dass mit den Folgebänden auch diese Charaktere in den Fokus rücken und man immer mehr über diese erfahren wird.

Band 1 erhält hierfür jedoch eine Wertung von 8,0 Punkten.

Fazit

Der Manga zeigt die Problematik eines Ehe-Systems und greift gleichzeitig auch die Legende über den roten Faden auf, den zwei Menschen verbindet. Mit abwechslungsreichen und schönen Zeichnungen fesselt er und lässt einen erleben was Yukiteru erlebt. Für Romance und Drama Fans definitiv eine Empfehlung.

Kaufen könnt ihr euch den Manga direkt hier:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Handlung
10
Zeichenstil
9
Perspektive
8
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.