©Pinterest

Erst kürzlich hat KAZÉ die ersten zwei Bände von Haikyu!! auf den deutschen Markt gebracht. Man darf sich auf spannende Spiele freuen. Vielen Dank an KAZÉ für die Bereitstellung des Rezensionsmaterials. 

Handlung

HAIKYU!! © 2012 by Haruichi Furudate / SHUEISHA Inc.

In Haikyu!! dreht sich fast alles um Volleyball und den Jungen Hinata, der nichts mehr liebt als Volleyball zu spielen. Doch leider hat er nicht genug Clubmitglieder; bei seinem ersten Turnier muss sein erstes Match dann ausgerechnet gegen den König des Spielfeldes „Kageyama Tobio” sein.

Ans Aufgeben denkt Hinata jedoch noch lange nicht, zusammen will er es mit Karasuno und seinen hohen Sprüngen jedem Gegner zeigen und seinem Vorbild dem „Kleinen Giganten” nacheifern. Doch auch hier trifft er auf Kageyama.

Wird es den Beiden gelingen ein Team zu werden und gemeinsam zur stärksten Waffe Karasunos zu werden? Es sei jedoch gesagt, dass keiner der Beiden auch nur im Geringsten ans Aufgeben denkt.

Die Handlung ist fesselnd, verschlingt einen und zwingt quasi zum Weiterlesen.  Für die spannende und bestens getroffene Handlung gibt es eine Wertung von 10,0.

Zeichenstil

HAIKYU!! © 2012 by Haruichi Furudate / SHUEISHA Inc.

Haikyu!! überzeugt mit sehr realem und gutem Zeichenstil. Dies betrifft sowohl die Umgebung, als auch die einzelnen Charaktere. Es kommt einem regelrecht wie der Anime, nur in schwarz-weiß und ohne Animation, vor. Zudem ist der Manga allemal genauso fesselnd.

Man verfolgt die Charaktere und spürt auch die Emotionen der Charaktere allein durch die Zeichnungen. Dazu benötigt man auch keine Animationen. Ein Fan kommt hier bestens auf seine Kosten und spürt wie viel Arbeit und Liebe in den Manga geflossen sind.

Einziger Kritikpunkt: Manche Übersetzungen wurden leicht abgeschnitten, sodass man sich die abgeschnittenen Wörter nur erraten konnte.

Da alles, außer die abgeschnittenen Übersetzungen (die auch nur in Band 1 vorkamen), mehr als zufriedenstellend war, gibt es immerhin eine Wertung von 9,5 Punkten. 

Perspektive

Auf Hinata und Kageyama liegt natürlich der Hauptfokus, dennoch gibt es genug Perspektivenwechsel. So erfährt man dennoch die Gedanken und Gefühle der anderen Personen, aber verliert auch nicht die Hauptcharaktere aus den Augen. Selbst die Gegner kommen hier nicht zu kurz.

Die Wechsel sind auch nicht weiter schlimm, man kann der Gesamtsituation gut folgen. Man erlebt so das Spiel jedoch aus mehreren Sichtweisen und hat auch eine bessere Übersicht über das gesamte Spiel.

Die Perspektive erhält daher verdient eine Wertung von 10,0 Punkten.

Fazit

Ein super Manga für jeden Sport- oder Haikyu!!-Fan. Fesselnd und gut übersetzt, sowie ebenfalls perfekt umgesetzt. Mit den beiden Bänden für jeweils 6,95€ kann man seine Manga-Sammlung prima erweitern. Die Bände sind ihren Preis allemal wert.

Kaufen könnt ihr euch den Manga hier:

Überblick der Kriterien
Handlung
10
Zeichenstil
9.5
Perspektive
10

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.