Die Light Novel-Vorlage und die Manga-Adaption zum gleichnamigen Anime haben es nach Deutschland geschafft! Wir konnten uns die Light Novel einmal genau angesehen. Hierfür bedanken wir uns herzlich bei altraverse für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares.

Handlung

Keita Amano ist ein gänzlich normaler Oberschüler. Er ist so normal, dass ihn seine Klassenkameraden nicht einmal wahrnehmen. Und dennoch führt Amano ein zufriedenes Leben statt seine Einsamkeit zu bedauern.

Denn er führt ein recht erfülltes Leben, wenn auch ohne jegliche Spannung. Obwohl er einer Freundin nicht abgeneigt wäre, gilt seine Liebe aktuell einzig und allein seinen Videospielen. Doch sein ruhiges Oberschulleben soll von nun an aufregender verlaufen.

Anlass dafür ist das Schulidol Karen Tendo, welche Amano völlig überraschend in einem Gamingladen anspricht. Daraufhin erfährt der schüchterne Amano, dass Tendo einen geheimen Game-Club aufleben lässt. Für diesen möchte sie den Einzelgänger rekrutieren.

Auch in der Schule spricht die beliebte Tendo den unscheinbaren Amano an, sodass die Gerüchteküche der Schüler des elften Jahrgangs gewaltig befeuert wird. Zusätzlich lernt Amano den attraktiven Uehara und dessen Freundin Aguri kennen.

Zusammen mit einem weiteren Mädchen, der ebenfalls etwas unscheinbaren Hoshinomori, bildet sich eine neue soziale Gruppe, welche auch offline durch Games verbunden ist. Amano wird fortan die höheren Level des realen Lebens immer weiter erkunden und meistern müssen.

Die Light Novel von Aoi Sekina und Sabotenn zeigt die zahlreichen Herausforderungen der Jugend auf, darunter natürlich auch die erste Liebe und das Einfügen in die Gesellschaft.

Über die Light Novel

Die Light Novel diente bereits als Vorlage für einen Anime und Manga. Die erste Novel umfasst hierbei rund 290 Seiten, welche in insgesamt drei Kapiteln sowie einen Pro- und Epilog aufgeteilt sind. Zusätzlich ist eine zehnseitige Bonusgeschichte und ein kurzes Nachwort des Autors enthalten.

Die ausklappbare Farbseite zu Beginn des Buches stellt alle Protagonisten vor und dient auch während dem Lesen als kleine Erinnerungsstütze. Anschließend setzt der Prolog ein. Dieser ist aus der Sicht des Protagonisten Keita Amano geschildert. Mit fortlaufender Handlung übernehmen auch andere Charaktere die Position des Erzählers.

Auch interessant:
Review zu New York Minute

Der Titel überzeugt mit seiner seichten Slice-of-Life Geschichte und seinen Charakteren. Die Ausdrucksweise des Autors ist dagegen recht unspektakulär und von vielen Wiederholungen belastet. Dafür sind die diversen Referenzen zu Videospielen amüsant und in ihrem Verständnis auch für Laien nachvollziehbar.

Leider sind uns zahlreiche Rechtschreibfehler ebenfalls negativ aufgefallen. Diese behindern stellenweise den Lesefluss extrem und sind in ihrer Anzahl nicht übersehbar. Die sonstige Aufmachung dagegen ist ausreichend und für 10 Euro vollkommen in Ordnung.

Aufgrund dieser Aspekte vergeben wir eine Wertung von 7,0 Punkten.

Über Sekina Aoi und Sabotenn

Sekina Aoi ist der Autor der Novel, während Sabotenn die Illustrationen beisteuerte. Zusätzlich war Sabotenn mit dem Charakter-Design für die Anime-Umsetzung betraut.

Aoi publizierte in Japan bereits zahlreiche Novels und ist als Autor für verschiedene Mangaserien tätig gewesen. Mit Gamers! erscheint das erste Werk des 36-jährigen hierzulande.

Fazit

Ein besonders spannendes Werk wird hier bisher vergebens gesucht. Stattdessen erzählt Aois Light Novel eine einfache Geschichte von durchschnittlichen Oberschülern und deren Weg zum Erwachsenwerden.

Auf Comedy- und Romance-Elemente verzichtet die Novel dabei nicht. Lediglich die zahlreichen Rechtschreibfehler sind ärgerlich und können den eigenen Lesefluss einschränken.  Die zweite Novel erscheint am 20.12.2018 und ist damit pünktlich zu den Feiertagen erhältlich.

Auf der offiziellen Verlagswebsite steht zudem eine kostenlose Leseprobe zur Verfügung.

Hier sind Werke aus dem Gamers!-Franchise beispielsweise erhältlich:

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.