Neben Blu-Rays und DVDs werden wir bei Japaniac nun auch Videogames für euch testen. Unseren zweiten Testkandidaten stellte uns der Publisher Square Enix freundlicherweise zur Verfügung.

Aber auch bei den Games könnt ihr euch auf wahrheitsgemäße Tests von uns verlassen. Wir reden nichts schön, sagen euch unsere ehrliche Meinung und lassen uns auch nicht bei großen Games durch den Namen einschüchtern.

Neben zahlreichen Rubriken die bei einem Spieletest wichtig sind, gibt es auch hier Rubriken die wir nicht bewerten können. Die Story eines Games wird bei uns immer neutral betrachtet und ist daher von der Wertung ausgeschlossen. Auch das Fazit am Ende enthält keine Bewertung und hier handelt sich immer um eine Momentaufnahme einer einzelnen Person. Bedeutet, dass persönliche Geschmäcker immer unterschiedlich sind und ihr vielleicht manchmal mit uns nicht einer Meinung sein werdet, was die Reviews angeht.

Die vier übrigen Kategorien (Gameplay, Grafik/Sound, Charaktere & Schwierigkeitsgrad/Spielzeit) erhalten je eine Punktzahl zwischen 1-10. Und nun starten wir mit unserer ersten Review!

Handlung

ff1

In den ersten Spielminuten merkt man bereits, dass es sich bei Final Fantasy Type-0 HD um ein anderes Final Fantasy handelt. Alles wirkt erwachsener und ernster. Wir befinden uns in der Welt Orience und wie überall beheimatet auch diese Welt unterschiedliche Fraktionen. Insgesamt gibt es vier verschiedene Fraktionen und jeder dieser Fraktionen gehört ein Kristall. Natürlich sieht dieser Kristall nicht nur einfach gut aus, sondern er hat auch eine spezielle Fähigkeit die er der jeweiligen Partei zur Verfügung stellt. So unterschiedlich die Kristalle auch aussehen so unterschiedlich sind deren Fähigkeiten.

Zum einen hätten wir ein Königreich, welches alle Ressourcen in ihre Technologie investiert und andere wiederum lassen sich durch starke Magie leiten. Natürlich ist Streit bei so vielen unterschiedlichen Meinungen vorprogrammiert und es dauert nicht lange bis das sogenannte Imperium mehr möchte. Gerade die Macht der Kristalle scheint eine unglaubliche Anziehungskraft auszuüben. So kommt es, wie es kommen muss und in kürzester Zeit stehen sich die Nationen im Krieg gegenüber. Eine kleine Gruppe von Jugendlichen, die in diesen Krieg geboren wurde, leistet Widerstand und will dem Imperium die zusätzliche Macht und den Kristall nicht überlassen. Es handelt sich um die namensgebende Klasse 0.

Charaktere

Selten hat man die Wahl zwischen solch einer Auswahl an Charakteren. Am Anfang besteht die Klasse 0 noch aus 12 Elite-Kandidaten. Kurz darauf erhält der Spieler noch 2 zusätzliche Protagonisten und dadurch erhöht sich die Anzahl der auswählbaren Kämpfer auf 14. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, wollen wir euch ein paar sehr interessante Kämpfer und deren Kampfstile vorstellen.

ff2

Der wohl wichtigste Charakter im Spiel ist Ace. Er ist 16 Jahre alt und sozusagen der Anführer der Klasse 0. Das interessante an Ace sind seine außergewöhnlichen Waffen. Um sich zu verteidigen benutzt er kein Schwert und Schild, sondern Spielkarten. Diese kann er auf verschiedenste Weise beschwören und mit jeweiligen Angriffs- oder Verteidigungszaubern belegen.

ff3

Neben Ace gibt es in der Gruppe auch noch die taffe Sice. Auch sie ist 16 Jahre alt und bearbeitet die Gegnerhorden mithilfe einer Sense. Sice hat auch eine Spezialfähigkeit, die sich dadurch zeigt, dass sie durch jeden besiegten Gegner an Stärke gewinnt.

ff4

Auch Seven ist ein Teil der Klasse 0 und ist bereits 17 Jahre alt. Zu ihren Waffen gehört das Whip Blade. Hier handelt es sich um eine Kombination aus Schwert und Peitsche. Durch ihre erhöhte Bewegungsfähigkeiten kann man Seven entweder aus der Entfernung oder auch im Nahkampf einsetzen. Seven ist sozusagen ein Allrounder.

ff5

King ist auch 17 Jahre alt und ist der schießwütigste Charakter der Gruppe. Er besitzt zwei Pistolen und weiß diese auch einzusetzen. Erst schießen und dann Fragen stellen ist seine Devise und durch sein hitziges Gemüt gerät die Gruppe in manch brenzlige Situation.

Ihr seht, gerade die abwechslungsreichen Waffen und Charaktere wissen in Final Fantasy Type-0 HD zu begeistern. Auch die vielen Zwischensequenzen und Unterhaltungen bieten zahlreiche witzige Momente und die vielen Geschichten der Charaktere fesseln sehr lange an den Bildschirm. Daher bietet Final Fantasy Type-0 HD eine überaus interessante Geschichte mit sehr interessanten Charakteren. Die Kategorie Charaktere erhält daher eine Wertung von 9,0.

Gameplay

ff6

Das Spiel ist aufgebaut in unterschiedliche Missionen und zwischen diesen hat man ein Zeitlimit, um andere Sachen zu erledigen. Hier hat man Zeit für Nebenmissionen, Seminare oder aber die Geschichte der unterschiedlichen Charaktere aufzudecken. Die jeweiligen Aktivitäten verschlingen unterschiedlich viel Zeit und so ist ein gutes Zeitmanagement wichtig. Trotzdem bietet Final Fantasy Type-0 HD gerade dadurch auch einen erhöhten Wiederspielwert, da es nicht möglich ist alle Aktivitäten in einem Spieldurchgang zu absolvieren.

Auch interessant:  Bandai Namco kündigt weiteres Anime-Crossover-Videospiel an

Die Missionen in Final Fantasy Type-0 HD können zu jederzeit begeistern. Entweder man versucht eine Stadt oder einen strategisch wichtigen Punkt einzunehmen oder diesen vor feindlichen Soldaten zu verteidigen. Im ersten Moment mag das eintönig und langweilig klingen, aber dem Spieler werden sehr viel Abwechslung und ein einzigartiges Kampfsystem geboten. Neben den unterschiedlichen Waffen und Charakteren bietet Final Fantasy Type-0 HD auch ein Echtzeit-Kampfsystem. Hier hat man die Möglichkeit mit drei Charakteren seiner Wahl gegen eine Vielzahl von Gegnern zu kämpfen. Man muss ausweichen, seine Angriffe planen und taktisch auf dem Schlachtfeld agieren. All das bringt frischen Wind in das bereits angestaubte rundenbasierte Kampfsystem. Es macht Spaß die unterschiedlichen Missionen zu absolvieren und atemberaubende Combos auf den Bildschirm zu zaubern.

Neben zahlreichen Ausrüstungsgegenständen schaltet man durch erfolgreiches Kämpfen auch viele Fähigkeiten für die unterschiedlichen Charaktere frei. Hier hat man die Möglichkeit seine Charaktere seinem Spielstil individuell anzupassen. Mit steigendem Spielfortschritt ist es auch Möglich die bekannten Götter, auch genannt Esper, in Final Fantasy Type-0 HD zu beschwören.

Die vorhandene Abwechslung und das frische Kampfsystem können punkten und daher erhält das Gameplay eine Wertung von 8,0.

Grafik & Sound

ff7

Leider kann Final Fantasy Type-0 HD sein Alter an vielen Stellen nicht verbergen. Man merkt leider sehr oft, dass es sich um ein Remake handelt. Und das ist auch gleichzeitig der einzig negative Aspekt des Spiels.

Die Hauptcharaktere der Klasse 0 sehen, was die Animationen angeht, sehr gut aus. Auch die Texturen wirken ansehnlich und man sieht, dass hier deutlich Arbeit reingesteckt wurde. Dies trägt gerade in den vielen Sequenzen die Stimmung und Atmosphäre. Leider merkt man aber gerade auf der Weltkarte und in der Akademie die leblose Spielwelt. Alles wirkt kühl und grau. Die Schlachtfelder gleichen sich zu oft und was den Hintergrund oder die Umgebung angeht wird zu selten Abwechslung geboten.

Leider hat Final Fantasy Type-0 HD auch mit releativ langen Ladezeiten zu kämpfen, was das positive Spielgefühl zusätzlich hemmt. Und wenn man einmal links und rechts neben sich sieht und die NPCs begutachtet fällt einem auf, dass sich die Entwickler wohl nur auf die wichtigen Protagonisten konzentriert haben. Verwaschene Texturen sind hier an der Tagesordnung.

Soundtechnisch kann Final Fantasy Type-0 HD wieder auftrumpfen. Tolle Stücke begeistern die Gamer und tragen die wirklich gelungene Atmosphäre. Bisher konnte jeder Final Fantasy-Teil durch seine wirklich passende und motivierende musikalische Untermalung begeistern. Auch die Möglichkeit zwischen englischer und japanischer Synchronisation zu wählen ist ein Pluspunkt.

Leider verliert Final Fantasy Type-0 HD durch die nicht mehr zeitgemäße Optik einige Bewertungspunkte und auch die tolle Synchronisation und Soundkulisse können hier nicht mehr viel retten. Wenn man dieses Remastered mit anderen vergleicht, wäre noch viel mehr drin gewesen. Daher erhält die Kategorie Grafik & Sound eine Wertung von 7,0.

Schwierigkeitsgrad & Spielzeit

ff8

Natürlich ist es gerade am Anfang eine Umgewöhnung, wenn man mit einem neuen Kampfsystem konfrontiert wird. Aber auch die unterschiedlichen Gegner stellen manchmal eine sehr große Herausforderung dar. Hier ist es wichtig immer fleißig zu trainieren und sich durch kleine Niederlagen nicht unterkriegen zu lassen. Trotzdem ist Final Fantasy Type-0 HD eine gute Herausforderung und daher für Veteranen auch nicht zu einfach.

Was die Spielzeit angeht, kann Final Fantasy Type-0 HD in allen Kategorien überzeugen. Für den ersten Durchgang benötigt man ca. 40 Stunden. Sollte man sich dann nochmals in die Welt von Orience verirren, kann man die Spielzeit locker verdoppeln. Bei einem erneuten Durchgang bietet das Spiel aber auch viel Neues. Zahlreiche Aktivitäten und Missionen bieten neue Zwischensequenzen und auch Nebenmissionen, die man im ersten Durchgang wegen des Zeitlimits nicht abschließen konnte, warten erneut auf den neugierigen Spieler.

Gerade der erhöhte Wiederspielwert und die lange  Spieldauer überzeugen im Test. Final Fantasy Type-0 HD kann dadurch noch einige Punkte gutmachen und wird daher lange an die Konsole fesseln. Durch den fordernden Schwierigkeitsgrad und die nötige Abwechslung beim zweiten Durchspielen bekommt die Kategorie Schwierigkeitsgrad & Spielzeit eine Wertung von 8,0.

Fazit

Final Fantasy Type-0 HD bringt frischen Wind in die Serie und weiß mit zahlreichen Neuerungen zu begeistern. Die unzähligen Charaktere bieten interessante Geschichten und unterhalten bis zur letzten Sequenz. Auch wenn die Grafik nicht mehr zeitgemäß wirkt, weiß das Gesamtpaket trotzdem zu unterhalten und Spielspaß wird hier großgeschrieben. Spielerisch ist Final Fantasy Type-0 HD das derzeit beste Final Fantasy auf dem Markt und erhält von uns eine klare Empfehlung.

Das Spiel kann man bereits auf Amazon für PS4 kaufen.

Werbung
Überblick der Kriterien
Charaktere
9
Gameplay
8
Grafik & Sound
7
Schwierigkeitsgrad & Spielzeit
8

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.